Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 3D FEM Gebäudemodell

3D FEM Gebäudemodell 18 Jan 2020 12:18 #66710

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
cebudom schrieb:
@Bauman: Das ist auch mein Standardprogramm im Hochbau, aber .... ABER FriLo Geo ist KEIN 3D-FEM !s
Von mir aus 2,5D aber nicht mehr. Soll nicht heißen dass es schlecht ist, ich kann es auch nur empfehlen. Es ist aber eigentlich ein geschossweises Plattenstappelprogramm gepaart mit H-Last-Verteilung.. trotzdem kein richtiges 3D-FEM

Also, wir sind uns einig: das Frilo Geo Programm können wir empfehlen.
Und zu 3D meine Sichtweise: Platte X und Y und Mauerwerk Z - Richtung = 3 Richtungen - oder?

Es muss doch klar bleiben, FEM ist eine Nährungslösung, berechnet keine Schnittgrößen, sondern Nachgiebigkeiten und Verformungen und daraus resultierende Schnittgrößen, welche zu AS Bemessungen führt.

Die super tollen 3D FEM Lösungen können z.T. noch nicht einmal richtige Mauerwerksnachweise führen, da frage ich mich ernsthaft, was soll ich im Hochbau damit? Ist doch nur für reine Ingenieurbauwerks zu verwenden und dort auch durchaus sinnvoll! Ich möchte also diese Software Riesen nicht missen, aber der Anwendungsfall ist zu betrachten!

Es fährt ja auch keiner mit dem 30 to LKW zu Lidl oder Aldi um von dort Kaffee und Milch ins Büro zu transportieren...……...würde natürlich alles reinpassen. Der Büro E-Clio reicht aber durchaus. Okay dazwischen gibt es auch nette und passende Alternativen - und so different sind auch die 2D Positionsstatik bis 3D FEM Software Möglichkeiten!!

Wenn ich die 3D FEM Modelle zur Prüfung auf den Tisch bekomme sehe ich nach 10 Minuten, ob der Anwender vorher schon einmal erfolgreich eine 2D Positionsstatik aufgestellt hat - oder nur seine bunten Bilder aus dem Studium nachmacht.

Daher meine Empfehlung: arbeiten Sie bitte mit passenden Werkzeugen und für Sie persönlich nachprüfbarer Software! Nach 6 Jahren ist dann ja ein neuer Audi oder auch neue Software drin...….
Letzte Änderung: 18 Jan 2020 12:19 von Baumann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: ZAG

3D FEM Gebäudemodell 18 Jan 2020 13:47 #66711

  • zeemann
  • zeemanns Avatar
  • Offline
Baumann schrieb:
Es fährt ja auch keiner mit dem 30 to LKW zu Lidl oder Aldi um von dort Kaffee und Milch ins Büro zu transportieren...……...würde natürlich alles reinpassen. Der Büro E-Clio reicht aber durchaus. ...….

Also für Kaffee und Milch beim Lidl zu holen reicht ein Fahrrad allemal. :laugh: :laugh:

Ich fahre übrigens alle Bürotermine bis 25 km Entfernung (eine Strecke) mit dem Ebike und bei Regen mit einem Velomobil (Kabinen Liegerad mit E-Motor und Pedalen).

Alles in der Großstadt, kein Stau, keine Parkplatzprobleme oder Gebühren und kein „Auto-Schwanz-Vergleich“ mit anderen Baubeteiligten, zudem sehr Gesundheitsfördernd, sogar in der Stadt.

Nur mal so am Rande.......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

3D FEM Gebäudemodell 18 Jan 2020 18:18 #66712

  • Schulli
  • Schullis Avatar
  • Offline
Hmmmm, ich arbeite seit 20 Jahren mit Tornow FE-Software. Ist auch nicht 3d, aber kann alles Notwendige: Gebäudesteifigkeiten berechnen, Windlasten über die Geschosse behandeln, saubere Mauerwerksnachweise, Stahlbetonwand- Nachweise, Stützenvorbemessung, Gelenke, Federn, Stahlträger als Auflager, Isokörbe und Dorne nachweisen, Durchstanznachweise in zusammenarbeit mit Schöck Bole, als Lagerung Bettungen, teilweise Bettungen, gemischt mit steifen Auflagern, verschiedene Bettungsfaktoren, Steifezifferberechnung auch mit bereichsweise unterschiedlichen Steifeziffern, Pfahlgründungen, Fundamentnachweise etc.

Das ist alls EIN Programm. Bisher brauchte ich noch nicht mehr.

Schulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

3D FEM Gebäudemodell 19 Jan 2020 09:30 #66713

  • diego
  • diegos Avatar
  • Offline
Baumann schrieb:
....

Wenn ich die 3D FEM Modelle zur Prüfung auf den Tisch bekomme sehe ich nach 10 Minuten, ob der Anwender vorher schon einmal erfolgreich eine 2D Positionsstatik aufgestellt hat - oder nur seine bunten Bilder aus dem Studium nachmacht.

Daher meine Empfehlung: arbeiten Sie bitte mit passenden Werkzeugen und für Sie persönlich nachprüfbarer Software! Nach 6 Jahren ist dann ja ein neuer Audi oder auch neue Software drin...….

Im Heft 631 vom DAfStB gibt es ein Kapitel über elektronische Berechnungen.
Da werden am Anfang ein paar Forderungen an die Qualifikation und die Erfahrung der Anwender aufgestellt.
Wenn sich jeder daran halten würde, sähe es besser aus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann

3D FEM Gebäudemodell 19 Jan 2020 09:52 #66716

  • diego
  • diegos Avatar
  • Offline
DeO schrieb:
statiker99 schrieb:
Wenn dann die Stützmomente im 6. OG in der Decke verschwunden sind kann
man diese dann suchen gehen.

Es erhebt sich bei so etwas ja schnell die Frage, ob denn unerwartete Schnittgrößen ein Fehler der genauen Berechnung sind, oder ob die erwartenden Schnittgrößen eher die Folge der ungenauen Berechnung sind. Was ist näher an der Wirklichkeit?

Ja, seit es die Möglichkeit gibt, komplexe Systeme einem System zu rechnen, stellt sich die Frage nach der "Wirklichkeit" ganz vehement.
Da genügen minimale Änderungen der Randbedingungen, um erhebliche Änderungen der Schnittgrößen zu erreichen.
Dann merkt man schnell, dass man die Wahrheit niemals erfahren wird.
Man kann nur überlegen, ob der Lastpfad, der sich bei der 3-D-Berechnung ergeben hat, plausibel ist.
Und mit dieser dringend erforderlichen Plausibiltätsprüfung und den notwendigen überschläglichen Abschätzungen der Auflagerkräfte und Schnittkräfte hat man mehr Arbeit, als mit einer positionsweisen Durchrechnung des Systems.
Dazu kommt noch die Detailkonstruktion, für die man irgendwie die Schnittgrößen ermitteln muss.
Oder können eure Programme die Auflagerkraft eines Wandartigen Trägers mitten im System ausgeben, oder auch nur die Durchstanzlast einer Stütze in einer mittleren Etage?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3D FEM Gebäudemodell 19 Jan 2020 13:12 #66718

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
………………….. können eure Programme die Auflagerkraft eines Wandartigen Trägers
mitten im System ausgeben, oder auch nur die Durchstanzlast einer Stütze in einer mittleren Etage?

Und genau das gibt es auch noch:
ConED und
D.I.E.
wer sucht, der findet......aber eiben wohl keine Software, die wirklich alles kann...…….
Letzte Änderung: 19 Jan 2020 13:15 von Baumann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok