Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 17:40 #69695

In einer Tiefgarage haben 2 gegenüberliegende Unterzüge starke Schubschäden.
Baujahr ca. 1985. Begrünte (nur Wiese) Fertigteildecken. Keine sichtbaren Feuchtigkeitsschäden von oben. Statik keine mehr vorhanden. Prüfstatik sicherlich erstellt gewesen und Konstruktion abgenommen. Keine Veränderung von oben bzw. zusätzliche Auflast; seit Jahren oben unveränderte Wiese.
Doppelparker links, mittig Fahrgasse, Doppelparker rechts.
Die anderen Unterzüge haben auch kleine Haarrisse, teilweise mitten im Feld, teilweise direkt über dem Auflager, teilweise neben dem Auflager - aber alle "unbedenklich".
Es wurde zumindest mal mit Farbe an beiden Stellen "nachgearbeitet" - Zeitpunkt unklar.
Unter dem Unterzug sind nach unten noch ca. 20 cm Platz in der Höhe.

Fragen:
1.) Wie entsteht so ein massiver Schaden an 2 Unterzügen?
Dann noch an einem gegenüberliegendem Stützenpaar. Materialermüdung?

2.) Wie saniert man diesen Binder?
Bewehrung freilegen bis über Auflager, Bewehrung verstärken und mit Spritzbeton betonieren?
Unten und seitlich zusätzlich mit Schubbolzen aufdoppeln?

Für Anregungen und Vorschläge bin ich sehr dankbar - gerne auch direkt per E-Mail
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 19:08 #69697

sind möglichweise die Fundamente etwas weggegangen?
Änderungen der Grundwassersituation?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 19:34 #69699

Hallo,

Ein Schubriß würde sich unter etwa 45° einstellen (oder etwas flacher). Der Riss ist aber etwa lotrecht. Das deutet eigentlich eher nicht auf fehlende Schubbewehrung hin, denn z.B. lotrechte Bügel sollen ja lotrechte Zugkräfte aufnehmen. Wenn die Rissufer aber etwa waagerecht auseinandergegangen sind, dann können fehlende lotrechte Bügel nicht die Ursache sein, denn sie würden in der Richtung faktisch nichts bewirken.

Schließt auf der anderen Seite der Stütze ein etwa gleich großes Feld an? Dann muß man sich fragen, warum sich nur die eine Seite so verabschiedet hat. Womoglich ein eklatanter Bewehrungsfehler auf nur einer Seite. Vielleicht ist die untere Zugbewehrung in dem einen Feld nicht bis auf die Stütze geführt worden. Das könnte das Rissbild erklären.

Bevor du das aufstemmen läst, solltest du zunächst mal mit einem Bewehrungsscanner abklären oder abklären lassen, was dort an Bewehrung vorhanden ist. Vielleicht klärt sich dann schon der Sachverhalt.

Gruß
mmue
Folgende Benutzer bedankten sich: Baumann, D.avid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 19:55 #69700

Ist das vielleicht eine Konsole für FT-Binder die mal ausgespachtelt wurde und nun ausgebrochen ist? Schaut aus als hätte in dem Fall die Konsole einen Schaden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 20:03 #69702

sehr gefährliche chloridinduzierte Tausalzkorrosion ist wahrscheinlich. sofort sperren!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterzug Tiefgarage versagt - wie sanieren? 18 Dez 2020 20:27 #69708

Au Ja, Ratespiel: Ich mache mit !

- Verankerungslänge am Auflager zu gering.
Folgende Benutzer bedankten sich: markus, statiker99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.