Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 16 Okt 2020 22:10 #69108

Hallo ihr Statiker,
Ich bemesse zurzeit einen Träger,der 16m lang. Dieser versagt auf Biegedrillknicken. Hierzu möchte nun alle 4m Steifen mit t=10mm anordnen ( Steg dicke Träger = 6mm).
Kann ich an den Stellen wo ich die Steifen habe, die Verdrehung als komplett behindert ansehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 17 Okt 2020 07:50 #69109

das habe ich vor langer zeit an einem träger (bzw über 2km trägern) untersucht (träger mit scheibenelementen, th II o, bdk, wölben, versch. auflager-/zwischenbedingungen). ergebnis: es ist schon baulicher/konstruktiver aufwand, auflager wirklich "steif" zu kriegen, schottbleche helfen nicht beim bdk-nw - bzw nur gegen beulen, aber beulen ist eine andere baustelle.
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 17 Okt 2020 10:56 #69110

TheStatic schrieb: ...
Kann ich an den Stellen wo ich die Steifen habe, die Verdrehung als komplett behindert ansehen?


Drei mal nein.

Eine Verdrehung kann nur durch eine äußere Lagerfessel (Gabel) behindert werden.
Eine Steife erhöht nur die Wölbsteifigkeit des Trägers.
Im Inneren des Trägers ist sie eher wirkungslos.
Am Trägerende angeordnet erhöht sich die Wölbsteifigkeit des Trägers schon, in Abhängigkeit vom System und der Dicke der Platten.

es
Folgende Benutzer bedankten sich: cebudom, statiker99, ZAG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von prostab.

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 17 Okt 2020 19:04 #69111

Wie sieht es mit seitliche angeschweißten Flachblechen oder angeschweißten U - Profilen aus? Helfen die Weiter? Wenn ja wieso genau?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 18 Okt 2020 07:41 #69112

Hallo,
Du hast nicht gesagt um welches Profil es sich handelt. Ich gehe davon aus dass es ein I Profil ist.
Was hilft ist, wenn Du das Profil schliesst. Also beidseitig ein Flachstahl in voller Länge an den 2 Flanschen schweißen. Am Auflager natürlich gegen Kippen sichern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Biegedrillknicken verhindern mit Steifen 18 Okt 2020 08:16 #69113

Dadurch würde sich doch dann die Wölbsteifigkeit Iw erhöhen. Die Steifigkeit gegen verdrehen ist von der Torsionssteifigkeit GIT und der Wölbsteifigkeit EIw abhängig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.