Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Deckengleicher Unterzug

Deckengleicher Unterzug 14 Mai 2020 09:43 #67721

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Ich habe den folgenden Fall. Ich habe eine Decke mit d= 20cm, diese funktioniert ganz gut laut der FEM Berechnung.
Maximale Spannweite (Lichte Weite = 5,215m) im Raum.
Öffnung am Rand Spannweite 3,54m + 2*0,125m für Rolokasten = 3,79m
3,79/15 = 0,2526m +0,025+0,02 = ca. 0,3m Decke würde hier raus kommen.
Der Architekt will keinen Unterzug und keinen Überzug.
Er meint, er würde es wollen, wenn die Decke bereichsweise Dicker in diesen Bereichen und dass er es mit dem Fußbodenaufbau ausgleichen will.

Ich werde versuchen, Folgendes durchzusetzen kein Überstand beim Rolokasten.
Somit 3,54/15 = 0,236m +0,025+0,015 = ca. 0,28m Deckenstärke.
Meine Frage ist jetzt, wie Tief muss dieser dickere Bereich verlaufen? Ich habe mal 2,24 m angesetzt.

Ich habe das Programm von Harzer Statik deckengleicher Unterzug.
Ab der Eingabe einer 25er Decke rechnet er darunter akzeptiert er es nicht.
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Deckengleicher Unterzug 14 Mai 2020 09:51 #67722

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
Hier würden alle (Arch. + Firma + TWP) die Decke ausgehend ungünstigsten Bereich so stark wählen, bis es vernünftig passt. Dann sind das eben 25cm oder mehr. Kein Gespringe in den Deckenhöhen. Das will doch keiner bauen.

Kann es sein, dass es da ein eine Deckenauskragung gibt und dann vorne ein Geschoss draufsteht?
Solche Konstruktionen gibt es und die sind machbar. Nur eher nicht mehr mit einer 20er Decke. Da kommt schon was anderes bei raus, schon um die Durchbiegungen zu reduzieren.
(FEM ist ja ganz nett, macht aber mitunter Situationen scheinbar möglich)
Letzte Änderung: 14 Mai 2020 09:52 von DeO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Deckengleicher Unterzug 14 Mai 2020 09:55 #67723

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Das mit FEM sehe ich genau so bei zum Beispiel wenn so ein Wand im Feld ist das wähle ich schon automatisch eine 25er Decke.
Damit meine ich das die Last wirklich weit weg von den Auflagern ist.

Für mich ist das auch noch mit den Deckensprüngen ich habe einige Häuser schon gemacht und so etwas hatte ich noch nie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Deckengleicher Unterzug 14 Mai 2020 13:12 #67724

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Wenn Wände in StB, dann kann man die Wände im Geschoss drüber als WTR ausbilden.
Dann bleibt noch das mittlere Wandstück was auf aussen auf der Decke liegt.
Wenn man es geschossweise in die Decke reinrechnet sollte es irgendwie funktionieren, wenn da keine grpßen Lasten sind

Du musst da zwei Sachen kontrollieren:
Rechts Deckengleicher Unterzug
Links Auskragung Decke mit Last am Kragende (dafür Dickenbereich so lang nach hinten ziehen wie man ihn braucht)

Sollten das MWK Wände sein: Die Finger weg von Sturzlosen/Überzugslosen Konstruktionen, den ohne Risse wirds nicht gehen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Deckengleicher Unterzug 15 Mai 2020 07:40 #67731

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
cebudom schrieb:
..
Dann bleibt noch das mittlere Wandstück ..
als stb-brüstungsträger, üz.

.. wenn die interpretation des einen grundrissgemäldes richtig sein sollte.
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Deckengleicher Unterzug 15 Mai 2020 10:14 #67733

  • galapeter97
  • galapeter97s Avatar
  • Offline
Hallo,

zu dieser Angelegenheit könnten erheblich mehr Hinweise gegeben werden,
und Einiges an wichtigen Informationen für dich herausspringen, aber die
Grundlagen (Schnitte u. Grundrisse) fehlen noch immer

meint galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: markus, mmue, statiker99
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok