Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 12 Feb 2020 15:07 #67045

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Ich habe eine Stahlbetonwand 55 cm breit und dadurch verläuft ein Rohr DN600 mit einen Prüfdruck von 30 Bar.
Also einer Char. Kraft von ca. 850 kn und Design ca. 1275 kN.
Die Schweißnaht habe ich schon nachgewiesen vom Flansch.
Wie weiße ich jetzt meine Betonwand nach die 55 cm Dick ist und 4 cm Betondeckung hat ?
Der Flansch liegt in der Mitte der Wand.
Das Rohr verläuft quer zur Wand.

Ich will Nachweisen das die halbe Wand nicht abbricht bei der Kraft, Design 1275 kN
Anhang:
Letzte Änderung: 12 Feb 2020 15:36 von IB Herzogenaurach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 12 Feb 2020 21:56 #67050

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Wo kommen eigentlich die 850 kN her?

Falls da wirklich eine Design - Last von 1.275 kN in die Wand muß
ist das, falls ich mich nicht verrechnet habe, auch kein Problem.

Durchstanznachweis führen für die reduzierte Wanddicke (ca. h/2),
noch ein paar Bürgel rein (ca. 30 cm²).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 13 Feb 2020 06:47 #67052

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Prüfdruck ist 30 Bar. 30*100kn/m² =3.000 kn/m²
bei einem DN600 = 0,282743 m² = ca. 848,23 kn

Durchstanznachweis mit dem Programm Schöck Bole ?
Aber die Betonwand geht nicht durch weil durch das Rohr die Wand unterbricht.
Bei einem 5 cm hohem Flansch wäre es auch kein Problem vom Betondruck her bei einen C35/45.

Könnten Sie mir vielleicht hier schnell beschreiben oder die Formel(Vielleicht dazu wo diese in der DIN EN 1992 steht, wenn möglich) nennen wie Sie es nachgewiesen haben
Letzte Änderung: 13 Feb 2020 06:56 von IB Herzogenaurach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 13 Feb 2020 07:50 #67053

  • zeemann
  • zeemanns Avatar
  • Offline
Ich verstehe leider nicht in welchem Fall 850 kN auf die Wand einwirken sollten ?
Erstmal ist das doch eine „innere“ Kraft senkrecht zum Rohr.

Selbst wenn der Flansch auseinanderfliegt, treten da m.E. Keine 850 kN auf.
Vor allem nicht senkrecht zur Wand.

Und wenn man davor Angst hat, würde ich die Aussparung in der Wand um die Flanschbreite größer machen. Wer betoniert denn ein Rohr mit 30 bar Druck ein ?

Hmmmm
Letzte Änderung: 13 Feb 2020 07:52 von zeemann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 13 Feb 2020 08:08 #67054

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,
zeemann schrieb:
..Wer betoniert denn ein Rohr mit 30 bar Druck ein ?

die gleichen, deren prähistorische software nur loslager oder 100%-festhaltung kennt? ;)

2do: grundlagen klären, lph 1 .. und nix selber "annehmen".

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlrohr in Betonwand befestigen Prüfkraft 850 kn 13 Feb 2020 08:30 #67055

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Es ist geklärt das es einbetoniert werden soll.
Ich behaute die Wand hält das aus.

Auf die schnelle habe ich es so nachgewiesen

20 Bügel Durchmesser 16mm auf allen 4 Seiten um das Rohr.
Angenommen nur der eine Schenkel zum Rohr hin.
20*2,01cm²*43,5kn/cm² =ca. 1750 kN

Asw,erf = Ved / (fyd* z * cotθ)

Was würdet ihr in dieser Formel anstelle von :
1. z
2. θ
einsetzen.
Bei z würde ich 21,9 cm ansetzen
bei θ würde ich 45 Grad ansetzten

Die Formel ist gedacht für eine z.B.: eine Decke auf einer Wand.
Bei unseren Fall ist es aber nicht so.
Deswegen behaupte ich sage ich Vrd,s = 40,2cm²*43,5kn/cm² =ca. 1750 kN und es ist gut.
Wie würdet ihr hier vorgehen ?

Dateianhang:

Dateiname: RohrdurchWand2.pdf
Dateigröße:517 KB
Letzte Änderung: 13 Feb 2020 08:31 von IB Herzogenaurach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok