Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dachrand - Befestigung an Holz-UK

Dachrand - Befestigung an Holz-UK 23 Apr 2019 13:01 #64897

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,
Dynamiker schrieb:
.. Was dort geplant ist bekomme ich nie nachgewiesen ..
Wie seht ihr das Ganze? Gehe ich in die richtige Richtung? Für jeden sachdienlichen Hinweis wäre ich sehr dankbar.

der entscheidende hinweis kam schon, auch wenn dein vertragsverhältnis unbekannt ist:
DeO schrieb:
nur so am Rande gefragt... was davon ist relevant für die Standsicherheit des Bauwerkes..

dazu HOAI 2013, § 49 (2): wenn also "normaler" twp-auftrag, dann keine "dachrandstatik" (und keine ft-treppen, terrassen, vordächer, franz. balkone usw.)

saibot2107 schrieb:
..
Sofern es hier nicht um eine Statik im Auftrag der Baufirma geht..
was zu klären wäre .. wenn das der fall sein sollte, dann klär die grundlagen und mach was gscheits ;)

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Dynamiker

Dachrand - Befestigung an Holz-UK 23 Apr 2019 13:02 #64898

  • Dynamiker
  • Dynamikers Avatar
  • Offline
@mmue: Aaargh, danke für den Hinweis!

Grunsätzlich habe ich vor die übereinanderliegenden Holzbohlen, die untereinander mit "ASSY-3.0" versetzt im Abstand von 350mm verschraubt werden, unten an die (nicht mehr zweckmäßig verwendete) Stahlrinne mit "ASSY PLUS VG" zu arbeiten. Wir haben keine Kenntnis darüber, ob noch zwischen dem Stahlträger und der Rinne (wie im Bestandsplan eingezeichnet) noch eine 10mm Dämmung liegt. Gewählt habe ich dann aus meiner Sicht eine ausreichende Einbindetiefe von mind. 110mm.

Bemessen habe ich die Schrauben (auf der sicheren Seite liegend) den "Holzbaukern" mit 12/30(=5*6cm) auf das Kippmoment (infolge Wind auf Trapezblechstreifen) mit 3-facher Sicherheit. Diese sind auch versetzt alle 350mm...

Für beide Löcher in Holz und Stahl habe ich zudem ein Vorbohrlochmaß von etwa 70 Prozent vom Durchmesser (8mm) vorgegeben.
Letzte Änderung: 23 Apr 2019 13:04 von Dynamiker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachrand - Befestigung an Holz-UK 23 Apr 2019 17:09 #64899

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,
Grunsätzlich habe ich vor die übereinanderliegenden Holzbohlen, die untereinander mit "ASSY-3.0" versetzt im Abstand von 350mm verschraubt werden, unten an die (nicht mehr zweckmäßig verwendete) Stahlrinne mit "ASSY PLUS VG" zu arbeiten. Wir haben keine Kenntnis darüber, ob noch zwischen dem Stahlträger und der Rinne (wie im Bestandsplan eingezeichnet) noch eine 10mm Dämmung liegt. Gewählt habe ich dann aus meiner Sicht eine ausreichende Einbindetiefe von mind. 110mm.

Bemessen habe ich die Schrauben (auf der sicheren Seite liegend) den "Holzbaukern" mit 12/30(=5*6cm) auf das Kippmoment (infolge Wind auf Trapezblechstreifen) mit 3-facher Sicherheit. Diese sind auch versetzt alle 350mm...

Für beide Löcher in Holz und Stahl habe ich zudem ein Vorbohrlochmaß von etwa 70 Prozent vom Durchmesser (8mm) vorgegeben.

Das ist mir zu wirr. Deine Skizze habe ich kaum verstanden. Nur soviel, daß du an eine vorh. Rinne, dessen Befestigung du nicht kennst, ein Geländer anschrauben willst mit Holzschrauben in vorgebohrte Stahllöcher....
Bemessen habe ich die Schrauben (auf der sicheren Seite liegend) den "Holzbaukern" mit 12/30(=5*6cm) auf das Kippmoment (infolge Wind auf Trapezblechstreifen) mit 3-facher Sicherheit. Diese sind auch versetzt alle 350mm...

Jetzt wird's noch schlimmer. Nee, sorry, da bin ich raus.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachrand - Befestigung an Holz-UK 23 Apr 2019 17:21 #64900

  • Dynamiker
  • Dynamikers Avatar
  • Offline
Das Geländer bleibt aussen vor; es wird mit Ballast (ohne weitere Durchdringung) aufgestellt. Die Befestigung, von der ich spreche, ist die der Holzbohlen mit der Stahlrinne.

Es ist auch nicht meine Skizze ;-)

Der Vollständigkeit halber die "aktuelle" Skizze vom Dachbauer mit z.T. meinen Angaben und einen Auszug aus dem Bestandsplan, siehe Anhang.

sehr verwirrend, wa? :woohoo:
Anhang:
Letzte Änderung: 23 Apr 2019 17:35 von Dynamiker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok