Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dlubal vs. SCIA

Dlubal vs. SCIA 07 Nov 2018 16:27 #64001

  • Woiperinger
  • Woiperingers Avatar
  • Offline
Hallo Leute,

ich habe über 10 Jahre Berufserfahrung als Statiker und auch bereits einige Projekte in SCIA gerechnet (Hauptsächlich 2D bzw. 3D Strukturen im Stahlbau, teilweise mit R30 Anforderung) und finde diese Software doch etwas unübersichtlich und in der Bedienung zeitaufwendig.

Nun stehe ich vor einem beruflichen Wechsel und kann mir in meinen neuen Büro die Software selbst aussuchen.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit Dlubal und mit SCIA? Welche Software findet Ihr benutzerfreundlicher und intuitiver in der Bedienung?
Mein Arbeitsschwerpunkt sind Hallenkonstruktionen im Stahl- bzw. im Ingenieurholzbau. Und im geringeren Umfang Stahlbetonbauten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dlubal vs. SCIA 07 Nov 2018 22:35 #64003

  • Friedhelm
  • Friedhelms Avatar
  • Offline
Hallo Woiperinger,

Scia kenne ich leider nicht. Aber mit Rfem bin ich seit mehreren Jahren sehr zufrieden. Die Bedienung ist sehr intuitiv und das Programm eignet sich hervorragend für die Berechnung von 2D/3D-Strukturen, Platten etc.

Insofern kann ich die Dlubal-Produkte empfehlen.

Viele Grüße
Friedhelm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dlubal vs. SCIA 08 Nov 2018 14:40 #64008

  • Baumann
  • Baumanns Avatar
  • Offline
Persönlich finde ich auch D.I.E 3D Software sehr interessant.
Und PCAE rechnet sehr exakt.
Weiter kann Infograph sehr viel ............
.........wer die Wahl hat........
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dlubal vs. SCIA 08 Nov 2018 15:44 #64009

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
...

PCAE - war für mich zu umständlich im Händling weil ganz anders als alle anderen Hersteller
D.I.E. - Händling OK, aber man muss Stunden kaufen um das Programm zu nutzen, ist auch nicht meins
Infograph - toll, aber teuer
Dlubal - auch toll, kenne aber den Preisunterschied zu Infograph nicht, Dlubal kommt übrigens aus dem Stahlbaubereich und hat da seine Kompetenzen!
RIB-Trimas - ist schon 15 Jahre her, war damals auch sehr gut, aber ich fand die 3-Teilung nervig, Programm starten für die Eingabe, Programm speichern/schließen und Berechnung starten, Programm starten für die Auswertung, d.h. für Eingabeänderungen musste man das Programm wieder starten
Frilo - naja, nur für sehr einfache Anwändungsfälle geeignet
SCIA - noch eine Erfahrung

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dlubal vs. SCIA 08 Nov 2018 19:39 #64010

  • TWB
  • TWBs Avatar
  • Offline
Hallo zusammen.

Ja, Trimas, das waren noch Zeiten.

Ist das eigentlich immer noch so kompliziert? Kriegt man da eigentlich mittlerweile
etwas bessere und zeitgemäßere Ausdrucke raus?

Gibt es bei frilo eigentlich ein neues Stabwerksmodul? FEM kenn ich bei frilo blos das alte Plattenprogramm, Ausgabe ebenfalls nicht zeitgemäß.

DLUBAl ist rundum echt der Porsche, wenn man damit umgehen kann.
Gerade was Theorie II. Ordnung angeht find ich bei rstab die Eingabewege etwas zu verschlungen.

RFEM keider keine Erfahrung.

Ansonsten bleibt noch microFE:

Eingabe und Auswertung meiner Meinung nach zu ermüdend.

Zuguteterletzt mein persönlicher Favorit:

d.i.e baustatik

Ich nutze das zur Zeit 1 Jahr kostenlos - startup initiative. Wenn man die
Kollegen von d.i.e mal persönlich kennengelernt hat bestätigt sich auch der Eindruck von der Homepage, die stehen wirklich mit Leib und Seele hinter ihrem Produkt. Der Service ist echt top und alle schön verständlich gehalten. Da gibt es nun nicht so viele Stellschrauben wie bei
dlubal, die Programme sind aber wirklich hochwertig. Die Überlagerungen der LF sind sehr gut nachvollziehbar und die Programme sind durchweg durchschaubar. Da kommt an keiner Ecke dieser Blackboxgedanke rüber. Das mit dem h mieten finde ich gar nicht so schlecht. Hab für die normale Rechnerei Harzer und für die komplizierten Sachen nehm ich d.i.e
Da bleibt das mit dem h - Verbrauch unterm Strich doch überschaubar und z.B. im Vergleich zu mb baustatik auf den zweiten Blick doch wirtschaftlicher. Außerdem ist es durchweg rückwärtskompatibel.


Grüße - TWB
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: ThomasWoelfer

Dlubal vs. SCIA 09 Nov 2018 11:17 #64013

  • ThomasS
  • ThomasSs Avatar
  • Offline
@ba:
du musst bei D.I.E nicht unbedingt Stunden kaufen:
du kannst auch das Programm kaufen, zzgl. wartungsvertrag,
wie bei allen anderen Anbietern auch.
Macht aber keinen Sinn, weil
work&cash, wie die das nennen wesentlich billiger ist.
Ich arbeite nur mit D.I.E und bin sehr zufrieden,
brauche ca. 100 h/ Jahr.
rechne dir das mal durch.
Grüße
Thomas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen