Das unabhängige Portal rund um Tragwerksplanung und Bauphysik

Direkt zum Forum

IDEA StatiCa Steel

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Zum 01.01.2021 ist das Softwarehaus IDEA StatiCa Deutschland GmbH mit Sitz in Dortmund gegründet worden. Das Unternehmen beschäftigt sich mit dem Vertrieb und technischen Support von FEM-Software für die Bemessung von Stahlbau-Anschlüssen und Betonfertigteilen. Schwerpunkt von IDEA StatiCa ist das Programm IDEA StatiCa Steel.
IDEA StatiCa Steel ist eine Software, um alle Stahlbauverbindungen zu entwerfen und nachzuweisen. Die Software liefert präzise Ergebnisse der Spannungen, Dehnungen, Beulanalyse sowie eine Steifigkeitsanalyse. Schrauben, Schweißnähte und Verankerungen werden nach EUROCODE geprüft. Ermöglicht wird diese Berechnung durch die Anwendung der CBFEM (Component Based Finite Element Model) Methode.
CBFEM ist eine Synergie aus der Komponentenmethode und der FE-Analyse. Die CBFEM-Methode basiert auf der Idee, dass die meisten verifizierten und sehr vorteilhaften Teile der Komponentenmethode beibehalten werden sollten. Der Schwachpunkt der Komponentenmethode - ihre Allgemeingültigkeit bei der Analyse der Spannungen einzelner Komponenten - wurde durch Modellierung und Analyse mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) ersetzt.

 

 

 

CBFEM teilt die gesamte Verbindung in getrennte Komponenten auf - Stahlplatten, Schweißnähte, Schrauben, Anker und Betonblock. Das Analysemodell wird automatisch aus jeder Komponente erstellt. Die designorientierte FEM ist so optimiert, dass sie die für einen Normnachweis relevante Ergebnisse liefert und gleichzeitig das tatsächliche Strukturverhalten abdeckt.
IDEA StatiCa Steel ist nicht nur ein Einzelnachweisprogramm für Verbindungen, in dem der Anwender die Geometrie und die Schnittgrößen definiert. Das Programm hat auch Schnittstellen zu verschiedenen Statik Programmen, wo der Knoten mit den Schnittgrößen importiert wird und CAD Programmen, wo der komplette Anschluss mit allen Details übertragen wird.
Was sagen Anwender zur CBFEM Berechnung:
"Mit IDEA StatiCa Steel besteht für uns die Möglichkeit, sowohl einfache als auch komplexe Stahlbauanschlüsse mittels Finite Elemente Methoden nachzuweisen. Nach kurzer Einarbeitungszeit gelingt die Eingabe der Anschlussgeometrien und Lasten – im Gegensatz zu den meisten allgemeinen Finite Elemente Programmen – überraschend schnell, alle Eingaben werden zur Kontrolle direkt in einer räumlichen Konstruktionsansicht des Anschlusses dargestellt. Nach Berechnung des Anschlusses lassen sich neben Spannungen, Dehnungen und Ausnutzungen auch Zwischenwerte (Kräfte in den Einzelschrauben, Schweißnähten und die Rotationssteifigkeit nach DIN EN 1993-1-8, …) ermitteln, sodass ein Bezug zum Komponentenmodell des Eurocodes gegeben ist."
Dipl.-Ing. Franz LGA Bayern
Möchten Sie mehr über diese Technologie erfahren, dann lesen Sie den Bericht aus dem Stahlbauheft Ausgabe 5 Jahrgang Mai 2020: Finite-Element-Bemessung von Stahlverbindungen basierend auf der Komponentenmethode (CBFEM) IDEA StatiCa Deutschland GmbH
Josef-von-Fraunhofer-Str. 13
44227 Dortmund
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ideastatica.com/de

 

Windrad

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Wieder ist ein Windrad in der Nähe von Hamburg umgeknickt.
Zum dritten Mal in den letzten Wochen ist im Norden ein Windrad umgefallen. Diesmal war es ein ca. 100m hohes Windrad, bei dem in 20m Höhe die Bolzen abgerissen sind. Das Windrad wurde von der Stadtreinigung Hamburg betrieben. Es ist eins von drei Windrädern, die anderen beiden wurden abgestellt. Verletzt wurde niemand.

Foto Dr. Martin Mineur / Stadtreinigung Hamburg / SRH

Foto dpa

Aktuelle Seminarreihe mit Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Auch in diesem Jahr finden die traditionellen Seminare mit Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert wieder statt.
In gewohnter Weise werden ausgewählte Themen aus dem Bereich Massivbau kurzweilig und verständlich, in Verbindung mit vielen ausgearbeiteten Beispielen aus der Praxis, erläutert.

Themen:
•Aktuelles aus der Norm
•Finite Element Methode im Massivbau – praktische Tipps & Tricks
•Bauen im Bestand
•Spannbeton im Fertigteilbau nach EC 2
•Aktuelle Informationen und Erläuterungen zur Brandbemessung

Vortragende:
•Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert
•Dipl.-Ing. Petra Licht

Dauer: 1 Tag, von 09.30 Uhr - 16.30 Uhr

Preis: 129,- EUR + MwSt., inkl. Mittagsimbiss und Seminarunterlagen

 

Termine und Orte

• 22.03.2016 Berlin
• 15.04.2016 Frankfurt
• 29.04.2016 München
• 10.06.2016 Köln
• 24.06.2016 Dresden
• 12.07.2016 Hamburg Anmeldung unter:
mb AEC Software GmbH, Europaallee 14, 67657 Kaiserslautern
www.mbaec.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.