Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Musterstatik 04 Mär 2021 17:35 #70547

Hallo WMFlord,

Aber ein Statiker darf in Rätseln schreiben.

Er darf nicht in Rätseln schreiben, es muss für einen Sachverständigen (Bauleiter, Prüfer, Archtekt, Gutachter...) verständlich sein.
Und nein, eine Statik ist keine Programmieraufgabe - jedes Bauwerk ist anders, hat andere Tücken und jeder fasst das eine oder andere Problem eben anders an. Wir sind Ingenieure und keine Geisteswissenschaftler, oder Werbedrucker - und die Sprache des Ingenieurs ist eine Skizze!

Ich habe mir die sog. Musterstatiken auch angesehen, ich mach es nicht so...
Die Statik besteht aus einem Text bzw. Berechnungsteil und den Anlagen bzw. Positionsplänen.
Im Textteil haben solche CAD / WMF Dinger nichts zu suchen, das gehören Skizzen rein um die Verständlichkeit zu wahren.
Ich benutze auch verschiedenste Software, füge aber alles in ein eigenes Dokument (*.odt) ein inkl. automatischer Seitennummerierung und Inhaltsverzeichnis, eben damit die pdf Navigation gegeben ist, falls man mit dem Prüfer etwas bespricht.
Und wenn Ihr in euerem Baubetrieb nach Pixelstatiken baut, dann flucht eben weiter - gebaut wird nach Ausführungsplänen und nicht nach der Statik! Egal ob AxisVM, Dlubal, MBAEC, Harzer, RIB oder FriLo, die Statik ist keine Ausführungsplanung!

Aber die gute alte Handrechnung muss immer wieder schön geredet werden.

Ja sicher, sie ist die Essenz dessen, was der Computer macht. Und man sollte schon hin und wieder die eine oder andere Kontrolle machen, auch wenn man sie nicht in die Statik einfügt.

Ein XY-Statiker verschwendet keine Zeit am Scanner, sondern hat diese Zeit übrig, um das Projekt gründlicher zu durchdenken für individuelle Sonderlösungen.

Ein XY-Statiker (bei dir eben MB) ist ersteinmal damit beschäftigt das richtige Programmmodul für seine Aufgabe zu suchen, dann gibt er eben nur die Lasten ein, wartet auf grüne Smilies und druckt in eine pdf, er wird sich sicherlich nicht tiefer mit dem Bau beschäftigen als ein Pixelstatiker (wie ich). Individuelle Sonderlösungen erarbeitet das Hirn des Ingenieurs und nicht der Computer.
Zeit ist eben relativ, wenn er fertig ist macht der XY-Statiker das gleiche, er beginnt eben ein neues Projekt - wirklich Zeit nehmen sich nur wenige.

Und wenn du mal staunen willst, dann schau dir mal eine Statik aus den 60er Jahren an. Was die Kollegen damals mit simpler Rechentechnik zustande gebracht haben ist bemerkenswert, und die Pläne handgezeichnet schon fast Kunst.

Genug gelästert... Ich finde es gut, wenn du deine Programme frei anbietest, aber überlasse es doch bitte auch jedem selbst ob er sie nutzen möchte, und schmälere nicht die Arbeitsleistung von anderen, wenn sie ihre gewohnte Arbeitsweise beibehalten.

Grüße aus Pixelhausen...
Planung ist die Substitution des Fehlers durch den Irrtum.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mitch, cebudom, DeO, Rehel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von sebwhite.

Musterstatik 04 Mär 2021 20:47 #70548

Bitte übersetzen, da ist sehr viel Widersprüchliches drin, das ich nicht verstehe. Sind das Strohmannargumente oder werden mir Worte im Mund verdreht? Ich verstehe nicht, was du meinst?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Musterstatik 05 Mär 2021 07:13 #70549

Ich weiss nicht was ich da übersetzen soll!
Es ist schlicht und einfach so, dass es mir egal ist mit welcher Software die Statik erstellt wurde - jeder hat irgendwo seine eigene Arbeitsweise. Ob man mit Bleistift und Papier oder am Rechner arbeitet ist für dir Qualität einer Statik vollkommen unerheblich.
Die Qualität kommt aus dem Hirn des Erstellers und nicht aus der geringen Dokumentgröße, oder einer schnellen Ladezeit in Word (man beachte die Nutzungsbedingungen der Aboverträge Microsofts für die kommerzielle Nutzung).
Als ich vor mehr als einer Dekade mein Diplom gemacht habe, hiess es noch: Zuerst gescheit konstruieren, dann rechnen. - und das habe ich bis heute beibehalten. Das Problem was Ihr anscheinend habt ist doch sicherlich, dass ihr Werkstattplanungen im Stahlbau erbringen sollt, ohne dass eine Ausführungsplanung vorliegt - das geht immer schief!
Das gleiche gilt für viele Kollegen (vor allem die bekannten großen Büros) die einem 8 Ordner Statik auf den Tisch legen, weil sie es selbst nicht gebacken bekommen eine ordentliche Schal- und Bewehrungsplanung zu erstellen!
Alles das hat aber mit der äußeren Form der Statik nichts zu tun, auch nicht mit den Ladezeiten der Dokumente, denn tendentiell liegen die in grün gestempelter Papierform ordnerweise auf dem Tisch.
Aus diesem Grund finde ich es nicht vertretbar einen Berufskollegen als Dummkopf zu betiteln, nur weil er skizziert und den Taschenrechner bedient - oft sind diese Statiken besser lesbar und tiefgründiger als alles, was der Computer kommentarlos ausspuckt.

Ich hoffe das war deutlich genug - um meine Meinung zu verstehen. Du musst sie ja nicht teilen, aber vielleicht kannst du ja lernen sie zu tolerieren.
Planung ist die Substitution des Fehlers durch den Irrtum.
Folgende Benutzer bedankten sich: markus, galapeter97, Mitch, DeO, statiker99, Rehel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von sebwhite.

Musterstatik 05 Mär 2021 08:21 #70551

"Zuerst gescheit konstruieren, dann rechnen.."

tja, das waren noch Zeiten :)

Von einem bekennendem Dummkopfstatiker :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von statiker99.

Musterstatik 05 Mär 2021 08:26 #70553

WMFlord schrieb: Ich verstehe nicht, was du meinst?


Tja, Kommunikation ist so eine Sache,
andere in dieser Form abzuqualifizieren eine andere.

Wenn Sie andere überzeugen möchten sollten Sie diese Kollegen nicht abqualifizieren.

Darüber hinaus habe ich beruflich ganz andere Probleme zu lösen als mir
über Pixel Gedanken zu machen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mitch, DeO, D.avid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Musterstatik 08 Mär 2021 19:32 #70577

Hüten wir uns davor, Informatiker Gebäude bauen zu lassen
Folgende Benutzer bedankten sich: DeO

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.