Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ertüchtigung Balkon

Ertüchtigung Balkon 08 Sep 2020 20:31 #68695

  • Megapond
  • Megaponds Avatar
  • Offline
Ja genau, meine Rede. Irgendwas stimmt da nicht.

Obwohl, Balkonplatte genau betrachtet, ist ein Abenteuer.
Folgende Situation.
Im Inneren des Gebäudes eine Einfeldplatte von 5 Metern, die auskragt.
Einfeldplatte mit Kragarm. Da ist die Durchbiegung am Ende des Kragarms Null oder negativ.
Nimmt man zwei Felder im Gebäudeinneren, sieht das schon wieder ganz anders aus mit der Durchbiegung.
Ich habe mir Schöck mal kurz durchgelesen. Dort geht man von der vollen Einspannung an der Wand aus und setzt pauschal einen Verdrehungswinkel an.

Blöderweise kann man wahrscheinlich im Durchlaufdeckenprogramm keine Zwangsverdrehung ansetzen.

Oder ganz einfache Lösung, man addiert zur Durchbiegung am Kragarmende einfach die Durchbiegung lt. Schöck gleich Winkel(rad) x Balkonbreite zur Durchbiegung lt. EDV hinzu.

Aber hin wie her, mir scheint, an der ganzen Geschichte stimmt hinten und vorne nichts. Zu mindestens an der Tragsicherheit, denn wenn diese stimmt, würde ich sowas wie hier geschildert eiskalt unter den Tisch kehren.

2m Auskragung ist ja nicht das Problem und da könnten Sie mal mitteilen, was jetzt in der Platte liegt, damit man sich ein Bild machen kann. Sowas rechnet sich in zwei Minuten durch, mit Zeta und phi, Zustand II und dem ganzen Eurocode.

Mein Ratschlag, wenn man einen Fehler gemacht hat, versucht man erst mal selbst und mit dem ausführenden Betrieb zurechtzukommen. Und lässt keine Unsicherheit gegenüber dem Bauherrn aufkommen. Denn der Bauherr, der sich einbildet, dass er ja baut und nicht die Architekten, Statiker und Ausführungsbetriebe, kommt mit blöden Vorschlägen, die sich ihm in so einer Situation nicht so einfach ausreden lassen.

Vielleicht könnte man Kohlefaserlamellen aufkleben. Die Statik würde ich der ausführenden Spezialfirma überlassen.

Letztendlich haben Sie jetzt einen Fall für die Versicherung oder die Mehrkosten an der Backe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 09 Sep 2020 07:46 #68696

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
"Schönrechnerei" wäre gegeben, wenn uneindeutige Vorgaben zu positiv ausgelegt würden.
Verfeinerte Berechnungsmethoden anzuwenden ist m.E. keine Schönrechnerei.

Oft fällt die Betonfestigkeit deutlich höher aus, als sie in der Berechnung angenommen wurde.
Das wäre per entsprechender Bustoffuntersuchung ermittelbar. Dann damit eine ordentliche Berechnung inkl. Zustand II durchführen.

Aber ... es ist immer noch möglich, dass es an der Förmlichkeit von fehlenden "Schöck"-Zulageeisen scheitert. Dann kann die Berechnung wunderbar positiv ausfallen, an der Stelle ist Schluss. Also ehrlich überlegen, ob darüber schon jemand gefallen ist. Wenn ja, kann man sich alles andere sparen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 10 Sep 2020 07:56 #68714

  • ProgrammIngHobbyist_
  • ProgrammIngHobbyist_s Avatar
  • Offline
  • Ex-Jungstatiker, jetzt etwas anderes
Ich würde den Nachweis genau rechnen und wenn der Verformungsnachweis klappt... dann ist doch alles in Butter. Und das ist sicherlich kein "schönrechnen".

Wenn der Bauherr das nicht glaubt, dann soll er einen Sachverständigen einschalten.

Und die zusätzlichen Maßnahmen die er hat, würde ich ihm schön als Nachtrag deklarieren.


... die Leute nehmen sich als Nicht-Statiker zu viel raus... deswegen bin ich auch raus aus dem dem Statik-Geschäft. Der Respekt fehlt.
_________________________________

Einmal Statiker, immer Statiker.
_________________________________
Letzte Änderung: 10 Sep 2020 07:57 von ProgrammIngHobbyist_.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 10 Sep 2020 08:00 #68715

  • ProgrammIngHobbyist_
  • ProgrammIngHobbyist_s Avatar
  • Offline
  • Ex-Jungstatiker, jetzt etwas anderes
achso... ist die "echte Druckfestigkeit" also der echte E-Modul bekannt ?

Es wurde doch bestimmt eine Probe genommen bei Ortbeton.

Oder ist es sogar ein Fertigbalkon, der "von Haus aus " eine höhere Festigkeitsklasse hat ?


Das kann dann schon noch etwas bei der Verformung helfen...


(Eine Planskizze/ ein Foto hätte aber schon vieles aufgeklärt...)
_________________________________

Einmal Statiker, immer Statiker.
_________________________________
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 11 Sep 2020 13:35 #68722

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
miethö schrieb:
Der Nachweis der Differenzverformung wird überschritten um 5,4mm.

Wir sehen diese Überschreitung als nicht problematisch an, doch der Bauunternehmer möchte es so nicht akzeptieren.

dazu 2 fragen:

die absolute verformung mit schnick und schnack beträgt 15 statt 10 mm? oder was?

welche rolle spielt der BU? ist der gleichzeitig AG?
warum führt der nach falschen plänen falsch aus und hat hinterher akzeptanzprobleme?

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok