Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ertüchtigung Balkon

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 10:54 #68653

  • miethö
  • miethös Avatar
  • Offline
Hallo liebe Kollegen,

ich habe ein Problem mit den bereits betonierten Balkonen bei einem MFH.

Leider ist mir und meinem Kollegen erst nach der Betonage aufgefallen, dass die Zeichnerin der Bewehrungspläne die Zulagebewehrung falschherum eingelegt hat.
D.h. die Bewehrung ist über die Langeseite gelegt worden und nicht über die kurze.

Wir haben nun eine Vergleichsrechnung angefertigt. Diese ist im Bereich der Standsicherheit in Ordnung.
Nur bei dem Nachweis der Verformung im Zustand II gibt es Probleme.
Der Nachweis der Differenzverformung wird überschritten um 5,4mm.

Wir sehen diese Überschreitung als nicht problematisch an, doch der Bauunternehmer möchte es so nicht akzeptieren.
Nun stellt sich die Frage, wie der Balkon ertüchtigt werden kann. Der Bauunternehmer möchte natürlich keine Stützen unter den Balkonen haben. Aso es handelt sich natürlich um einen Kragbalkon.
Die Balkone kragen um 2m aus und sind 6m breit. Zudem habe die Balkone eine Dicke von 22cm und sind mit C25/30 betoniert worden.

Hat einer von euch vllt. eine Lösung bzw. eine Idee? Wäre wirklich für eure Hilfe dankbar.
Falls noch weitere Informationen benötigt werden, bitte melden.

Viele Grüße
miethö :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 11:00 #68655

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Möglicherweise ist der Nachweis für Zustand II zu hinterfragen.

Welches Programm mit welchen Vorgaben wurde verwendet?

Wurde die Elastizität des Isokorbes berücksichtigt?

Fenstersturz oder deckengleiches Auflager?

Viele Fragen, so aus der Ferne nicht zu beantworten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 11:26 #68656

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Online
Hallo,
ist die Durchbiegung mit einem klassischen Programm ermittelt worden ? Ist eine Überhöhung berücksichtigt worden ?
Vielleicht Durchbiegung nach Schöck berechnen. Seite 42 bzw. 52
www.schoeck.de/view/872/Teildokument_Tec...T_Typ_K%5B872%5D.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 12:38 #68657

  • ZAG
  • ZAGs Avatar
  • Offline
statiker99 schrieb:
Fenstersturz oder deckengleiches Auflager?

Diesbezüglich hatte ich auch mal bei Schöck nachgefragt.
Die sehen da keinen Unterschied an (zumindest bei üblichen Öffnungsbreiten), man kann es also immer als gestützt ansehen.

Durchbiegung nach Schöck berechnen halte ich auch für sinnvoll.
Btw.: Die Zulagebewehrung aus statischen Gründen oder gemäß Schöckzulassung? Wenn Schöck die vorschreibt und sie nicht drin liegt bewegt man sich außerhalb der Zulassung und in wieweit dann die Formeln zur Durchbiegung noch gelten, kann ich auch nicht abschätzen.

Ansonsten gibt es zur Verformung auch noch einen neueren Ansatz in Heft 600:
"Zeta aus seltener Kombination ermitteln
Um die Belastungsgeschichte noch genauer zu berücksichtigen, wird im DAfStb-Heft 600, Kapitel 7.4.3 empfohlen, die Steifigkeitsuntersuchung (d.h. die Ermittlung von Zeta) unter der seltenen Einwirkungskombination vorzunehmen. Die so ermittelte Steifigkeitsverteilung dient dann als Grundlage für die anschließende Verformungsberechnung, die weiterhin unter der quasi-ständigen Nachweiskombination durchgeführt wird."

Bedeutet: Anstatt pauschal mit 0,5 zu rechnen wird erst einmal geschaut, ob und wie der Beton überhaupt reißt. Dementsprechend kann zeta nämlich oftmals viel günstiger werden.
Letzte Änderung: 04 Sep 2020 12:41 von ZAG.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 12:46 #68658

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
ZAG schrieb:


Bedeutet: Anstatt pauschal mit 0,5 zu rechnen wird erst einmal geschaut, ob und wie der Beton überhaupt reißt. Dementsprechend kann zeta nämlich oftmals viel günstiger werden.

Und den Wert brauche ich gar nicht wenn die Bereiche mit ihrer jeweiligen Steifigkeit
berücksichtigt werden und ich für die seltene Einwirkungskombination
nachweise.

Dann setze ich noch die Biegezugfestigkeit für den Beton an, schon bleibt
nicht mehr viel übrig vom gefürchteten Zustand II bei üblich bewehrten Platten.

Maßgebend wir dann der Kriecheinfluß, der ist dann für die quasi-ständige Kombi
zu nehemn.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ertüchtigung Balkon 04 Sep 2020 15:36 #68660

  • prostab
  • prostabs Avatar
  • Offline
statiker99 schrieb:
ZAG schrieb:
...

Maßgebend wir dann der Kriecheinfluß, der ist dann für die quasi-ständige Kombi
zu nehemn.

Spekulation:
Balkon mit Behelfstützen längere Zeit unterstützen, um den Kriecheinfluss zu mindern. Dann kann man ihn teilweise herausrechnen.

Außerdem: Durchbiegung am Plattenmodell berechnen (Behinderung der Querdehnung wirkt günstig für die Durchbiegung).

es
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok