Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wihrpool auf Balkon

Wihrpool auf Balkon 10 Aug 2020 06:01 #68321

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Ein Kunde (Bauträger) will (weil sein Kunde (Privatperson) es will einen Whirlpool auf den Rand eines Balkons verbauen.

Der Balkon ist für eine Verkehrslast von 4,0 kN/m² ausgelegt.

Ich behaupte, dass ich vom Hersteller die technischen Daten mit den Auflagerpunkten und Lasten dieses Whirlpools brauche, damit ich sagen kann, ob das möglich ist oder nicht.

1) Bin ich gezwungen diese Leistung zu erbringen?
2) Sind das besondere Leistungen?
3) Ich behaupte, wenn der Whirlpool 0,5 Meter hoch Wasser beinhaltet das ist das schon über 4,0 kN/m² und somit geht es nicht. Oder anders gesagt muss es gerechnet werden, aber der Isokorb schätze ich, würde nicht mitmachen.

Der Balkon hat eine Auskragung von 2,5 m, einen 8cm breiten Isokorb und an der einen Ecke ist er, mit einer Stahlbetonstütze gehalten. Der Whirlpool soll an der nicht gestützten Ecke hin.
Das alles im 6.OG.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wihrpool auf Balkon 10 Aug 2020 06:35 #68322

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
Die geschossmäßige Einordnung spielt keine Rolle. Die 4.00 kN/m² stehen, Punkt, Ende.

Wenn die bautechnischen Unterlagen und Dokumentationen hinreichend tiefgängig sind und die darin angesetzten Lasten nicht überschritten werden, dann geht es.

Wenn die Lasten dieses übersteigen, könnte man dennoch nachschauen ob es funtioniert.
Bewehrung obere Lage, Iso-Korb selbst (inkl. Verformung) und die Zulagebewehrung im Anschlussbereich der Decke. Fenstersturz darunter? - Wie lang und was kann der?

Liegen diese Informationen nicht vor, so kann man sich entsprechend nicht positiv äußern.
Egal was da wer gerne haben will.

Ein Zwang sich der Geschichte anzunehmen besteht nicht, zumindest nicht wenn es sich um ein fremdes Bestandsbauwerk handelt.

aber 2.5m Auskragung ist ohnehin schon ein Wort. Ist das die statische Auskragung oder kommen noch die Verblendschale und Dämmung hinzu? Wenn ja, dann ist der Balkon vermutlich so schon jenseits dessen was man Iso-Körben zumutet.
Letzte Änderung: 10 Aug 2020 06:35 von DeO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: D.avid

Wihrpool auf Balkon 10 Aug 2020 19:26 #68336

  • diego
  • diegos Avatar
  • Offline
Hallo IB,
Bauträger heißt doch, dass es ich um einen Neubau handelt, oder?
Wenn du die Statik gemacht hast, kannst du auch mit höherer Last nachrechnen.
Die Last müssen sie dir natürlich angeben.
Vielleicht wird da ja auch der Belag ausgespart und du hast gar keine Überlast.
Wenn du die Statik nicht gemacht hast, soll es der Kollege machen. Wenn er nicht will, hat er seine Gründe...
Musst du das machen? -Guck in deinen Vertrag...
Muss das extra bezahlt werden? Klar, das ist doch die Änderung einer fertig gestellten Leistung und dein Kunde (Bauträger) stellt das mit Zuschlag an seinen Kunden durch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wihrpool auf Balkon 11 Aug 2020 06:40 #68339

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Ja es handelt sich um einem Neubau der jetzt in Planung ist.
Ich bin der Tragwerksplaner.
Genau wie der Kollege es vorher beschrieben hat, ich warte auf die technische Daten des Herstellers.
Ich werde keine Aussage treffen Ja oder Nein zu Whirlpool generell ich brauche ein Datenblatt.
Es gibt bestimmt größere und kleinere Modelle schon 0,1 m mehr Wassersäule ist 1kN/m².
Diese 1 kN/m² kann entscheidend sein ob es geht oder eben nicht.

Aber ist es nicht eine besondere Leistung? das zu rechnen ? (weiß ich eben nicht)
Letzte Änderung: 11 Aug 2020 06:41 von IB Herzogenaurach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wihrpool auf Balkon 11 Aug 2020 06:51 #68340

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Online
so, ein laufender Planungsprozess, der AG ändert Vorgaben, also
ganz normaler Planungsprozess.

meine Einschätzung:

"1) Bin ich gezwungen diese Leistung zu erbringen?"
im Prinzip ja, kommt aber auf den Vertrag an


"2) Sind das besondere Leistungen?"
Nein, eher eine vergütungsfähige Änderung.


"3) Ich behaupte, wenn der Whirlpool 0,5 Meter hoch Wasser beinhaltet das ist das schon über 4,0 kN/m² und somit geht es nicht. Oder anders gesagt muss es gerechnet werden, aber der Isokorb schätze ich, würde nicht mitmachen."

Hier würde ich den "worst case" betrachten, maximaler Wasserstand bis das Ding
überläuft zuzüglich Last aus Personen.
Der Nachteil von Kragarmen ist deren statische Bestimmtheit.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wihrpool auf Balkon 11 Aug 2020 07:16 #68341

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Moin,
Der Balkon hat eine Auskragung von 2,5 m einen 8cm breiten Isokorb

War da nicht etwas mit Schwingungsanfälligkeit ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok