Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand

Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand 06 Feb 2020 10:42 #66990

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Moin,
bei dem Ziegel solltest du dir auch Gedanken über den Schallschutz machen.

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand 06 Feb 2020 11:13 #66993

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Da habe ich vom Architekten keine Angaben zum Schalschutz. Ich weis das ich beim Mehrfamilienhaus Wohnungen von einander Trenne mit einer Wand d=24cm; Rohdichte 2,0 und das Treppenhaus.

Das ist ja alles nicht so einfach.

Ich möchte mir folgendes Buch kaufen kennt es jemand und kann es empfehlen ?
Oder ein anderes zum Thema Brandschutz für Anfänger.

Verlag: Müller, Rudolf; Auflage: 2 (25. Juli 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3481030835
ISBN-13: 978-3481030834
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand 06 Feb 2020 11:38 #66995

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Das ist ja alles nicht so einfach

Da hast du vollkommen recht !

Guck mal hier
www.juwoe.de/de/downloads/pdf/Broschuere...016.pdf?m=1478188805

Nachweise nur unter Berücksichtigung der Randbedingungen. Die passende Software gibt es für Umme.
ziegel-bauphysiksoftware.ax3000-group.de/lrz/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand 06 Feb 2020 12:24 #66996

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,
Moin,
bei dem Ziegel solltest du dir auch Gedanken über den Schallschutz machen.

So ist es. Entspr. Anweisungen vom planenden Architekten anfordern. Daß die Ziegel ausreichend sein sollten, kann ich mir nicht vorstellen.

Ansonsten solltest den Architekten auch nach den brandschutztechnischen Vorgaben fragen. Der muß das wissen.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lagerung Pfette in 17,5er Reihenhauswand 08 Feb 2020 08:02 #67014

  • dahoizi
  • dahoizis Avatar
  • Offline
Um zurück zum Kernthema zu kommen. Der Anschluß ist ein klassischer Trägeranschluß an eine Betonwand. Ich würde hier einen Knapp / Harrer / Pitzl / oder wie sie alle heißen HT-NT Schwalbenschwanzverbinder nehmen (www.knapp-verbinder.com/produkte/ingenieurholzbau/). In den Schließrost eine Anschweißplatte mit Kopfbolzen o.ä. einlegen. An der kann man dann den Holzverbinder über eine Zwischenplatte befestigen. Die Zwischenplatte ist allerdings bauseits an die eingelegte Stahlplatte zu schweißen, außer in DE gibts Maurer, die millimetergenau arbeiten.. Verdeckter Anschluß, Brandwidertand inklusive und keine Unterbrechung der Wand.
SG
SH
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok