Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schneelast auf Balkon

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 09:37 #66838

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Moin,
eine Überlagerung könnte bedeuten das sich mehrere Personen auf dem zugeschneiten Balkon befinden.
Entsprechend müsste dieser Lastfall bei der Planung u. weiteren Berechnung berücksichtigt werden (Mindestsdurchgangshöhen der Balkontüren, aufsteckbare Geländererhöhung usw.) :(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: galapeter97

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 09:39 #66839

  • taw
  • taws Avatar
  • Offline
Guten Morgen

Fantomas schrieb:
400 kg/m² entspricht ca. 30 Kisten Vollgut PET 12 x 1,0 Liter/m².
Die 4,0 kN/m² haben insofern lediglich historischen Bezug und sind für heute übliche Nutzungen schlicht überzogen.

Es passen einfach keine 4 Personen mit je 100 kg auf einen Quadratmeter.

Nichtsdestotrotz steckt hier auch die Überlegung, dass z.B. bei einem Karnevalsumzug in Sonstwo auch etwas mehr Menschen dicht gedrängt direkt an der Brüstung stehen und Kamelle werfen/fangen.
Daher der erhöhte Nutzlastansatz im Vergleich zu Wohn-/Büroflächen.


Gruß
taw
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 09:42 #66840

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
... und auch noch schunkeln und hopsen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 09:54 #66841

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Bei einer geringeren Nutzlast wären die Verbindungsmittel, Bewehrung usw. auch schwächer dimensioniert. Mit dem Alter entsprechend auch früher anfälliger (Holzbalkone, obere Bewehrung bei
auskragenden Balkonen usw.). Von der Murkserei mit irgendwelchen Dübel ganz zu schweigen.

www.welt.de/vermischtes/article154440619...te-in-die-Tiefe.html

www.ruhr24.de/welt/stuttgart-balkon-wohn...schwer-13144217.html

www.abendblatt.de/vermischtes/article226...en-Wuerttemberg.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 09:57 #66842

  • Fantomas
  • Fantomass Avatar
  • Offline
Dann könnte man folglich in Landstrichen, wo der karnevalesken Narretei nicht gefrönt wird oder bei Balkonen, von denen aus keine Umzüge einsehbar sind, die Nutzlast für Balkone abmindern?
B)

@Herr Lehmann:

Das Balkonkonstruktionen aufgrund der fehlenden Redundanz einer gewissenhaften Planung und Ausführung bedürfen ist unstrittig. Leider glauben viele (Schlosser. Zimmerleute, Rohbauer), dass ein solches Bauwerk wohl nicht so kompliziert sei.

Man kann doch aber Pfusch nicht mit überzogenen Lastannahmen kompensieren. Falsche Konstruktionen berücksichtigen weder zu hohe noch zu geringe Lastansätze.

Zu Ihren Links:
Die Holzkonstruktion des Balkons in Göppingen war morsch (mangelhafter konstruktiver Holzschutz) und die Konstruktion versagte bei einer im Versagensfall aktuell vorhandenen Nutzlast weit unter 4kN/m².

Die Konstruktion des Balkons in Stuttgart war plangemäß weder falsch bemessen oder konstruiert noch überlastet. Die Ausführung entsprach in einem einzigen Detail nicht der Planung - und genau hier trat das Versagen ein.

Aber sei es drum - wir schweifen ab.
Schneelasten und Nutzlasten der Kat. T und Z müssen nicht überlagert werden.
Letzte Änderung: 29 Jan 2020 10:26 von Fantomas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schneelast auf Balkon 29 Jan 2020 10:15 #66843

  • ThomasS
  • ThomasSs Avatar
  • Offline
..in Bayern trinken manche gern Bier, somit sind 400kg/m2 schon ok,
mehr aber auch nicht.. :laugh:
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: markus, tjung, frank
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok