Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 07 Jan 2020 10:24 #66533

  • mcberg
  • mcbergs Avatar
  • Offline
Hallo Kollegen,

immer wenn ich wieder mal einen etwas extravaganten Stahl-Treppenturm vor mir habe, kommt mir der Gedanke, sich nicht doch einmal ein 3D-Stabwerk zuzulegen :-)

Hat jemand von euch aktuelle Erfahren mit dem 3D-Stabwerk von pcae 4H-FRAP?

Viele Grüße,
McBerg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 07 Jan 2020 11:26 #66535

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
mcberg schrieb:
Hallo Kollegen,

immer wenn ich wieder mal einen etwas extravaganten Stahl-Treppenturm vor mir habe, kommt mir der Gedanke, sich nicht doch einmal ein 3D-Stabwerk zuzulegen :-)

Hat jemand von euch aktuelle Erfahren mit dem 3D-Stabwerk von pcae 4H-FRAP?

Hatte ich bis vor einigen Jahren mal.

Ja, es geht. Zwar wie bei PCAE-üblich etwa schräge in der Bedienung, aber es geht durchaus.
Habe nie Probleme damit gehabt. Ist aber schon lange her.

Und dann war es weg! Da ich es wirklich nicht häufig brauchte, habe ich auf die immer wieder per Mail beworbenen kostenpflichtigen Updates verzichtet. Und dann rutschte es irgendwann aus meiner Programmliste. .... weil ich kein Update gemacht hatte. Da war ich sauer, so richtig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 07 Jan 2020 12:12 #66536

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
hallo,

wie Deo schon schrieb, es geht - aber die Bedienung ist so unangenehm anders als alle anderen mir bekannten Prgramme, wie
D.I.E.
DLUBAL
FRILO
InfoGraph
RIB

es wurde im damaligen Büro aufgrund eines anderen vorhandenen Programms einfach nicht genutzt

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 07 Jan 2020 17:40 #66537

  • zeemann
  • zeemanns Avatar
  • Offline
Ich arbeite mit PCAE FRAP.

Als Ab-und zu Stabwerk ist es Spitzenklasse, da es alle Materialien kann (Holz-Stahl-Beton)
und im Preis-Leistungs-Verhältnis das beste Stabwerk auf dem Markt der unteren Preisklasse ist. Man kann sogar andere Materialien (z.B. Aluminium) einbinden, muss dann aber etwas tricksen. Selbstverständlich kann das Programm Theorie II Ordnung etc.

Die Oberfläche und Bedienung ist DOS-mäßig extrem schräg und wurde nie in eine moderne Form angepasst. Das wird sich unter der jetzigen Geschäftsleitung auch nicht mehr ändern. Fachlich ist das Programm aber gut, solange man nicht Theorie III Ordnung oder andere Stahlbauexotischen Verfahren benötigt.

Mitlerweile bin ich eingefleischter MB-Statiker, beim FEM von denen habe ich schon gezweifelt aber dann doch gekauft, das Stabwerk von denen würde ich nicht kaufen,
für ab und zu ist es zu teuer.

Wenn man viel Stabwerke rechnen will/muss, würde ich immer zu DLUBAL RSTAB raten,
das macht richtig Spaß,ist sehr einfach zu bedienen, kann fast alles und ist extrem erweiterbar.(RFEM für Platten gefällt mir dagegen nicht)

Dort kostet ein zu PCAE FRAP vergleichbares Programmpaket aber auch mind. > 7.000 EUR.
Ich habe PCAE FRAP mal in einer Sonderaktion für 500 EUR gekauft.

Treppentürme und Nottreppenanlagen rechne ich aber immer noch mit Positionsstatik (MB)
geht schnell und ist einfach.

Mein Kollege rechnet quasi ALLES (auch Einfeldträger) mit InfoCAD, der braucht aber auch immer doppelt so lange, macht aber Alles mit dem gleichen Programm.

Es gibt aber immer wieder auch andere Gründe warum man bei dem oder dem Stabwerk landet.
Z.B. DIE Cad lohnt sich zur Miete nur, wenn man auch die anderen Programme nutzt, sonst bekommt man die Mindeststunden nicht voll.

FRILO und MB werden wohl nur FRILO und MB Nutzer kaufen.

Dlubal, InfoCAD etc. lohnen sich nur, wenn man genügend oder sehr besondere Stabwerk Aufträge hat.

Die ganzen "ganz-kleinen" (RalfMartinHansen etc) sind nicht leistungsfähig genug und im Verhältnis zu PCAE dann zu teuer.
Letzte Änderung: 07 Jan 2020 17:57 von zeemann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: markus, Baumann

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 08 Jan 2020 09:29 #66551

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,
zeemann schrieb:
Ich arbeite mit PCAE FRAP.

ich auch - u.a.

mein erstes 3d-stabwerk, vor vielen jahren, war rstab, aber nicht lange - dann kam 4h-frap. das userinterface und andere besonderheiten von pcae kannte ich bereits.
P/L von frap schafft kein mitbewerber - gleichwohl gibts durchaus andere attraktive 3d-stabwerksprogramme, je nach priorität.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit 3D-Stabwerk pcae 4H-FRAP 13 Jan 2020 06:59 #66623

  • mcberg
  • mcbergs Avatar
  • Offline
Hallo Kollegen,
danke für die bisherigen Rückmeldungen!

Was mir bei der Produktbeschreibung von 4H-FRAP halt schon sehr gefällt, daß es von Haus aus alle Materialien kann - das ist schon verlockend.

Hab bisher nur mal gelegentlich mit dem Platten-FEM von pcae gearbeitet - die Bedienung ist schon sehr schräg... aber man gewöhnt sich ja an Vieles :-)

Wie sieht es denn bei diesem Stabwerk mit der Ausgabe aus? Findet man die maßgebenden Knoten und Auflagerkräfte halbwegs Zielsicher, um die Verbindungsnachweise mit anderer Software machen zu können?

Gruß McBerg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok