Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: MW-Pfeiler im Erdreich

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 06:58 #66540

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
ok, demnach sollte es gehen.
Wasser und chemisches Zeugs wurde nicht vorgefunden (Baugrundgutachten).
Die statische Ausnutzung ist gering. Bei Spundwänden im Hafenbau geht man ja auch von einer gewissen Abrostungsrate aus und damit ist das Thema Dauerhaftigkeit durch.

Klar, Beton wäre "schöner", aber wie beschrieben, diesen "wäre schöner"-Gedanken kann müsste man dann konsequenterweise auf alles ausweiten. Am Ende haben wir auch oberhalb GOK bewehrte Betonwände, weil die können ja auch mehr als MW-Wände. Ich denke mal, damit bekommt man Argumentationsprobleme.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 08:51 #66547

  • galapeter97
  • galapeter97s Avatar
  • Offline
Hallo nochmal,
wenn dem so ist, na dann mal los....

Mich würde nur noch interessieren wieviel Kosten
werden bei der Ausführung in Mauerwerk Güte 20
gegenüber dem Beton eingespart?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 08:53 #66548

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
galapeter97 schrieb:
Hallo nochmal,
wenn dem so ist, na dann mal los....

Mich würde nur noch interessieren wieviel Kosten
werden bei der Ausführung in Mauerwerk Güte 20
gegenüber dem Beton eingespart?

öh, also FK 20 ist hier quasi Standart. Die bauen das sogar ein, wenn es nicht gefordert wird.
Meistens ganz nett. Kann nur doof werden, wenn damit die angesetzten Eigenlasten bei nicht grundfesten Wänden überschritten werden.

und ich behaupte einfach mal, dass die Herstellung eines MW-Pfeilers gegenüber den Schal- und Bewehrungsarbeiten einer Stb.Stütze doch einfacher ist.
Letzte Änderung: 08 Jan 2020 08:55 von DeO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 09:02 #66549

  • We-Ing
  • We-Ings Avatar
  • Offline
Kostet SFK 20 nicht ca. 10€/m² mehr bei einer 24er Wand? Bei uns ist SFK 12 noch Standard.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 09:34 #66553

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
We-Ing schrieb:
Kostet SFK 20 nicht ca. 10€/m² mehr bei einer 24er Wand? Bei uns ist SFK 12 noch Standard.

keine Ahnung. In den Preisen bin ich nicht drin. Ich weiß nur, dass die hier gerne 20er kalkulieren und auch einbauen. Dann sind sie auf der sicheren Seite.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MW-Pfeiler im Erdreich 08 Jan 2020 10:55 #66554

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,
keine Ahnung. In den Preisen bin ich nicht drin.

Ist aber ein nicht ganz unwichtiges Kriterium. Pfeilermauerwerk 30/30 cm + Abdichtung kosten hier etwa 110 EUR netto/m, die unbewehrte Betonstütze 30/30 cm (rd. 90 EUR netto/m).

Natürlich gibt es Firmen, die das eine oder andere mit saftigem Aufschlag verkaufen, je nachdem wie sie personell strukturiert sind (wer auf der Baustelle keinen Betonbauer hat, schlägt den zusätzl. Aufwand eben drauf und umgekehrt, das weißt du aber nie vorher). Aber im Prinzip sollten die o.g. Preise so stimmen. D.h. wenn du eine (!) Stütze von z.B. 2.50 m Höhe hast ist die Preisdikussion eigentlich obsolet. Dann wird das eingebaut, was dauerhafter ist (Beton). Eine Diskussion kostet mehr als die mögliche Einsparung.

Und wenn die Baufirma mal wieder mit Einsparungsvorschlägen kommt, dann kannst du denen sagen: Meinetwegen könnt ihr wg. der 50 EUR (oder wieviel auch immer da behauptet wird) mauern, aber ihr tragt das Risiko der Dauerhaftigkeit und die Diskussion ist dann i.d.R. erledigt.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: galapeter97, D.avid
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok