Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein?

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 07 Feb 2019 13:04 #64467

  • Jörn E.
  • Jörn E.s Avatar
  • Offline
Liebe Kollegen,

ich möchte eine Bodenplatte mittels Mikropfählen gründen.

Aus statischer Sicht brauche ich hierfür keinen umlaufenden Stahlbetonbalken.

Der Prüfer fordert jedoch von mir eine umlaufende Frostschürze.

Aus meiner Sicht erfolgt die Gründung der Platte im frostsicheren Bereich.

Sollte es zur Bildung von Eiseinsen unterhalb der Platte kommen, sollten die Mikropfähle doch ausreichen um ein nach oben drücken der Platte zu verhindert.

Wie seht Ihr das?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 07 Feb 2019 14:31 #64469

  • MeyerK
  • MeyerKs Avatar
  • Offline
Jörn E. schrieb:
Sollte es zur Bildung von Eiseinsen unterhalb der Platte kommen, sollten die Mikropfähle doch ausreichen um ein nach oben drücken der Platte zu verhindert.

Hallo,

das können nur Sie beantworten.

Ist die Bewehrungsführung der Platte/Sohle für den Lastfall "Auftrieb/Abheben" sowie die Verankerung Pfahl-Sohle dafür ausgelegt?
Was würden dann für Lasten (Größenordnung)auftreten?

Ich würde meinen, dass eine Frostschürze günstiger ist als den Lastfall Eis unter der Platte
zu berechnen und konstr. auszuführen.

Eine Skizze würde "Licht" ins dunkel bringen

KM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Jörn E.

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 07 Feb 2019 14:48 #64470

  • Bauingenieur24
  • Bauingenieur24s Avatar
  • Offline
Eine Frostschürze aus Beton fände ich auch zu aufwändig, außer du bildest eh einen Pfahlkopfbalken am Plattenrand aus, dann wird der halt statt 40cm hoch etwas höher.

Ich würde grundsätzlich eine kapillarbrechende Schicht unter der Bodenplatte vorsehen und ggf. eine "Frostschürze" im Randbereich aus Mineralbeton wie eine straßenbaumäßige Frostschutzschicht.
IBL - Statik+Denkmalpflege+Bauphysik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: Baumann, Jörn E.

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 08 Feb 2019 08:11 #64478

  • Jörn E.
  • Jörn E.s Avatar
  • Offline
Hallo,
viele danke für die Antworten…

MeyerK schrieb:
das können nur Sie beantworten.

ja, da haben Sie natürlich recht. Ich bin mir sicher, dass die Konstruktion die Kräfte aufnehmen kann – ansonsten hätte ich sie ja so nicht konstruiert.

MeyerK schrieb:
Ist die Bewehrungsführung der Platte/Sohle für den Lastfall "Auftrieb/Abheben" sowie die Verankerung Pfahl-Sohle dafür ausgelegt?
Was würden dann für Lasten (Größenordnung)auftreten?

Darin liegt ja gerade das Problem, da es sich um eine implementierte Zwangsverformung handelt, ist es für mich nur sehr schwer die exakten Kräfte zu berechnen. Ich hatte eher auf eine Argumentation gehofft, die eine exakte Berechnung umgeht.

MeyerK schrieb:
Ich würde meinen, dass eine Frostschürze günstiger ist als den Lastfall Eis unter der Platte
zu berechnen und konstr. auszuführen.

Auch da haben Sie Recht. Daher hat die Platte nun auch eine Frostschürze.

mfG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 08 Feb 2019 09:25 #64479

  • MeyerK
  • MeyerKs Avatar
  • Offline
Jörn E. schrieb:
Darin liegt ja gerade das Problem, da es sich um eine implementierte Zwangsverformung handelt, ist es für mich nur sehr schwer die exakten Kräfte zu berechnen. Ich hatte eher auf eine Argumentation gehofft, die eine exakte Berechnung umgeht.

Hallo,

aus diesem Grunde hat vermutlich der Prüfer auch eine umlaufende Frostschürze gewählt.
Die Kräfte zu ermitteln dürfte nicht so einfach sein wie eine Nutzlast oberhalb der Platte anzusetzen.
Eine einfache Argumentation zum (Frost unterhalb einer Platte mit anschl. drückenden Eis) fällt mir auch nicht ein.

Um somit auf eine Dr.-Arbeit zu verzichten wurde halt die Frostschürze angesetzt.

Ein schönes Wochenende

KM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pfahlgründung mit Frostschürze muss das sein? 08 Feb 2019 09:41 #64480

  • Jörn E.
  • Jörn E.s Avatar
  • Offline
MeyerK schrieb:
Ein schönes Wochenende

Ebenfalls
JE
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok