Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Konstruieren einer Betonwand

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 09:55 #62491

  • keule
  • keules Avatar
  • Offline
Wenn ich die Stützen durch die Wand ziehe, ist das dann eine indirekte Auflagerung und ich brauche die Druckstrebe nicht mehr nachweisen?

Dateianhang:

Dateiname: Wandskizze_8.pdf
Dateigröße:44 KB
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 11:37 #62492

  • dvog
  • dvogs Avatar
  • Offline
hallo Keule,

ohne Ihre Nachweise zu kennen, kann man natürlich auch Ihr Problem nicht sehen und alle Lasten wissen.
Welche Druckstrebe ist das Problem?
Wie wird die obere Wand ausgeführt? Welche Lasten bekommt sie?
Ist über dem linken Feld 1 ein Flachdach? Aus welchen Kategorien stammen die Nutzlasten?

Stellen Sie einmal Ihren Nachweis ein.
Kann mich allerdings terminbedingt erst nächsten Montag darum kümmern. Vielleicht hat ja ein Kollege eher Zeit.

gruß dvog
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 12:33 #62493

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
Hab im Moment wenig Zeit,
empfehle Ihnen aber mal meinen ersten Beitrag zu lesen.

Weiterhin bleibt die Frage welche Last kommt an der Stütze an?

VEd = 800 KN ?? 1000 KN oder was auch immer?
In dieser Größenordnung sollte das Mittelauflager kein Problem für
eine Wandscheibe darstellen.

Scheinbar ist es sehr schwierig die wesentlichen Angaben
für einen einfachen Sachverhalt kurz und knapp mal hier einzustellen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 12:38 #62494

  • keule
  • keules Avatar
  • Offline
Ich bin heute noch im Termin ich werde mal die Berechnungsergebnisse einstellen komme ich aber erst morgen dazu.
Danke trotzdem schon mal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 14:20 #62495

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
einfache wandartige Träger habe ich immer klassisch nach Heft 240 gerechnet, so wie wir das mal alle händisch gelernt haben, wenn durch Öffnungen unterbrochen ermittle ich die horizontale Biegebewehrung mit der FEM aber die Auflagerbereiche weise ich immer gesondert nach Heft 240 nach (alternativ als Stabwerkmodell (Druck-Druck-Knoten möglich).

konkret - dein statisches System ist doch ein einfacher, direkt gelagerter 2-Feld Träger, wo ist das Problem?


ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: DO-ING

Konstruieren einer Betonwand 06 Dez 2017 19:48 #62498

  • morten25
  • morten25s Avatar
  • Offline
kann es sein, dass die lastausbreitung im bereich der decke zwischen stütze und wand nicht berücksichtigt wird?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen