Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Wie ist eure Auftragslage 25 Apr 2023 13:50 #78628

ich gratulier dir zu deinem optimismus - die nächste hoibe geht auf mich

wenn man ein paar statistiken auswertet, zeigt sich bspw. im zeitraum 1995-2005 eine halbierung der AN-zahlen im bauhauptgewerbe
www.bauindustrie.de/zahlen-fakten/arbeitsmarkt/beschaeftigte

die produktivität stieg im gleichen zeitraum um 35%
www.bauindustrie.de/zahlen-fakten/arbeitsmarkt/beschaeftigte
(möglicherweise zeigt sich aber auch der einfluss evtl nicht verbuchter "selbstständiger" subs)
folge: sinkendes bauvolumen.
seit 2005 wurden ein paar mehr arbeitsplätze geschaffen (ca +30%) - das kann nicht reichen, um den gewollten zuwachs an wohnraum zu stemmen.

jetzt, mein lieber Baummann, frag ich dich, muss man politiker sein, um diese zahlen zu ignorieren?
nein, muss man nicht - aber es ist offensichtlich hilfreich

zwischen 1995 und 2005 gabs "am bau" arbeitsplatzabbau wegen rückgang der bautätigkeit; bspw aus münchner perspektive (vom olympiaberg und ein paar anderen aussichtspunkten) gab´s mal immerhin einen (!) kran zu sehen. und? wayne? hauptsache den deutschen lieblingsindustrien geht´s gut, oder? minus 700.000 arbeitsplätze in 10 jahren wird sich wohl erst dann wiederholen, wenn die robotik läuft.
 
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie ist eure Auftragslage 25 Apr 2023 14:51 #78631

...Ja verehrter Herr Kollege, Sie haben da schon einige Höhen und Tiefen erlebt.

Die Achterbahnfahrt am Bau wird wahrscheinlich immer bleiben - nur die Amplituden sollten nicht mehr so weit ausschlagen............und genau das passiert jetzt unter den Augen der Regierung.

Der private Wohnbaumarkt für 1, 2 oder 3 Familienhäuser halbiert sich dieses Jahr.
Es können nur noch Kapitalkräftige (also Lottogewinner oder Erben) einen privates Haus bauen.

Und die Investoren im Geschosswohnungsbau werden zwar unermüdlich aufgefordert weiteren Wohnraum (der auch dringend gebraucht wird) zu schaffen, stehen aber vor dem Dilemma, das die momentane Preisstruktur eine Kaltmiete ab 17,- E/m2 hervorruft oder einen VK ab 6000 E/m2 ... beides Kenngrößen die für eine normale Wohnlage nur eine sehr geringe Nachfrage auslösen.

Selbst Immobilienableger von Großbanken (also Geld im Überfluss vorhanden) überlegen zurzeit ob eine Weiterbauen wirtschaftlich vertretbar ist.

Soweit sind wir gekommen..............
Folgende Benutzer bedankten sich: cebudom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Baumann.

Wie ist eure Auftragslage 09 Mai 2023 08:29 #78853

  • Badoo
  • Badoos Avatar
Interessantes Thema!

Die hohen Zinsen, Miet- und Kaufpreise sowie das fehlende Ausführungspersonal stehen gegenüber Wohnraummangel in Ballungsgebieten.

Die (meinetwegen) utopische Zielsetzung des Staates 400 000 Wohnungen im Jahr zu errichten, wird mit Steuergeldern subventioniert oder wie kann das  funktionieren ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Badoo.

Wie ist eure Auftragslage 09 Mai 2023 15:47 #78861

Nee, Subventionen sind nicht da, keine "Sondervermögen" für Neubau.................

Zeil wird auch 2023 NICHT erreicht!!!

Mein Vorschlag war reduzierte MwSt. auf alle Bauleistungen und Bauprodukte, aber Hr. Lindner meldet sich nicht zurück..... Grr

Wir sollten alle Hr. Lindner anschreiben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Badoo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie ist eure Auftragslage 09 Mai 2023 15:54 #78862

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 425
Manchen Kollegen geht es genau so gut wie letztes Jahr. Das sind die Kollegen mit öffentlichen Auftraggebern.  Mann muss erst dahin kommen das man do ein großes Ingenierbüro hat. Mit Bauträgern und privaten Bauherren kommt man nicht weit.

Ich schätze in 1-2 -3 Jahren wird es wieder passen auf den Mark. Im Moment ist der Wohnungsbaub eine reine Katastrophe. Wahrscheinlich die Zeit der Dumping Preise. Ich mache da nicht mit.
Folgende Benutzer bedankten sich: Badoo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie ist eure Auftragslage 09 Mai 2023 20:57 #78867

  • Badoo
  • Badoos Avatar
Aber die öffentlichen Aufträge werden doch auch an kleinere Büros vergeben oder verlangen die viele Mitarbeiter / Ressourcen?

Und was machst du schönes, um umzusatteln, wenn ich fragen darf ?

@Baumann:
Das über die MWSt. zu regeln wäre doch eine gute Möglichkeit. Zu Corona-Zeiten haben wir doch auch daran rumgeschraubt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Badoo.
  • Seite:
  • 1
  • 2

Copyright © 2022 diestatiker.de | ein Service von Planungsbüro Uhrmacher  | Aunkofener Siedlung 17 - D-93326 Abensberg
Telefon: 0 94 43/90 58 00, Telefax: 0 94 43/90 58 01 | E-Mail: office[@]diestatiker.de | Alle Rechte vorbehalten