Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Aussteifung Altbau

Aussteifung Altbau 01 Sep 2003 19:44 #831

  • Sabrina
  • Sabrinas Avatar
Moin, ich habe nun folgendes Problem:<br />
Ich mache die Baustatik für ein 200 jähriges<br />
Haus.(Holzbalkendecken und alles Holzständerwände<br />
ausgemauert mit Lehm und in allen Wänden ohne jegliche Streben)<br />
Alle mussten an die neue Nutzlast angepasst werden und im DG erhielt das Dach neue Gauben.<br />
Wie hat ohne Streben in den Wänden bisher die<br />
Aussteifung stattgefunden und wie erreiche ich<br />
ohne Einbau neuer Streben die Aussteifung ??<br />
Tschüss und Dank S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Aussteifung Altbau 02 Sep 2003 06:31 #832

  • Mario
  • Marios Avatar
Hi<br />
<br />
Also, ich kann mir nicht vorstellen, daß das Bauwerk von vornherein ohne Streben gebaut wurde. Wenn doch, kann eine horizontale Aussteifung nur über eingespannte Stützen erfolgt sein. Dies wäre zu überprüfen. Die Ausfachungen übernehmen jedenfalls keine aussteifende Wirkung, da die Gefache gelenkig in das Fachwerk eingehangen (also verschieblich) sind. So nimmt das Gefüge starke Bewegungen aus Wind und anderen Lasten auf, ohne Schaden zu nehmen.<br />
Sollte sich herausstellen, das es nie Streben oder eingespannte Stützen gegeben hat, so liegt schon seit altersher ein Baufehler vor. Es ist zu emphehlen Streben einzubauen (auch wenn Einspannungen vorhanden sind). Eingespannte Stützen sind gerade im Holzbau problematisch (Feuchtigkeit am Stützenfuß) und daher nicht zu empfehlen.<br />
<br />
Ich hoffe etwas geholfen zu haben.<br />
<br />
Tschüß<br />
Mario
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok