Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 10:17 #69761

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 152
Hallo liebe Kolleginen und Kollegen.

Ich habe hier ein Tiefgarage zu bearbeiten.

Ich habe hier Stb. Stützen b/l=24/60 oder auch b/l= 24/180.

Ich wähle die Expositionsklassen wie folgt

XC3 = geschlossener raum, mit Einem Tor und Öffnungen, aber keine direkte Beregnung. C,nom = 3,5cm - C20/20
XD1 = der Sockel der Stütze wird beschichtet sein, aber der Rest der Stütze nicht. c,nom = 5,5cm - C30/37
XF2 = Sprühnebelbereich von Verkehrsflächen. C35/45
WF

Wie gesagt meine Stützen sind 24cm breit. Wie geht ihr an die Sache ran? Die gesamte Stütze beschichten und somit mit entfällt XD1 und man braucht nur noch c,nom =3,5cm ?

Sollte auch WA (Alkalieintrag) gewählt werden für die Stütze wenn diese nur im unteren Bereich beschichtet ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von IB Herzogenaurach.

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 10:33 #69762

Gemäß Bauteilkatalog für Stütze im offenen Parkdeck, wozu ich eine belüftete Tiefgarage mal zähle:

XC4, XF1, WF mit C25/30, cnom=25mm, Überwachungsklasse 1
Zusätzlich Beschichtung und Hohlkehle nach "Auslegungen zur DIN EN 1992-1-1 (NABau)" und "DBV-Merkblatt "Parkhäuser und Tiefgaragen"

PS. 24cm bei XC4 und Anprall wird knapp (um nicht gleich zu sagen "nicht möglich").
Folgende Benutzer bedankten sich: IB Herzogenaurach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ZAG.

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 11:23 #69764

... da gibt es einige Möglichkeiten.
Da muss man das erwähnte DBV-Merkblatt und das
dazugehörige Heft 42 heranziehen.
... ist innen z.B. auch in XC3 möglich...
siehe auch hier:
www.bgib.de/20180228/04_20180228_flohrer.pdf
Folgende Benutzer bedankten sich: IB Herzogenaurach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 11:27 #69765

Ja wäre es durchaus.
Aus meiner Erfahrung heraus werden jedoch Tiefgaragen, die eine entsprechende Querbelüftung wegen der Abgase vorweisen müssen, als offen angesehen.
Wenn die Belüftung anderweitig geregelt ist, dann geht auch XC3 und gar kein XF.
Folgende Benutzer bedankten sich: IB Herzogenaurach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 11:52 #69767

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 152
Dieser Post geht an "ZAG" als Antwort.

Ich habe jetzt den Anprall gerechnet und es geht im Programm Frilo.
0,5m über Oberkannte Fahrbereich.
15 Kn in Fahrtrichtung 8 kN quer zur Fahrtrichtung auf die Stb. Stütze.
Natürlich mit einer Begrenzung der Fahrzeuggeschwindigkeit auf 10 km/h.

Also kann XD komplett entfallen wenn die Stütze komplett beschichtet wird, verstehe ich das richtig?

Also in meinen Fall, wenn ich richtig verstanden habe.
XC4, da an den Wänden Öffnungen vorhanden sind (Querbelüftung).
Kein XD, da die komplett Stütze beschichtet wird.
Kein XF ?

XC4, W0 ? (kann das stimmen?)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von IB Herzogenaurach.

Expositionsklasse Stb. Stützen Tiefgarage 21 Dez 2020 12:33 #69768

Jetzt kommt es darauf an, wie man Tabelle NA.2-4.1 auslegt.
Nimmt man Punkt 7 "Für PKW befahrene Verkehrsflächen bei Geschw.-Beschränkung <10 km/h" oder nimmt man Punkt 10 "Parkgaragen für PKW in allen anderen Fällen".

Da es hier ausdrücklich Parkgaragen gibt, nehme ich Punkt 10 und dort sind die Lasten 40 bzw. 25 kN. Da es sich hier mit Sicherheit um ein kritisches Bauteil handelt.

EDIT:
Wie oben schon geschrieben:
XC4, XF1, WF mit C25/30, cmin=25mm, Überwachungsklasse 1
Zusätzlich Beschichtung und Hohlkehle nach "Auslegungen zur DIN EN 1992-1-1 (NABau)" und "DBV-Merkblatt "Parkhäuser und Tiefgaragen" wobei gerade auf die Hohlkehlen besonderen Wert gelegt wird, damit dort sich kein Wasser dauerhaft sammelt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ZAG. Begründung: cmin und cnom vertauscht.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.