Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Frage zu Durchstanzen

Frage zu Durchstanzen 30 Jul 2020 06:55 #68235

  • yilmaem
  • yilmaems Avatar
  • Offline
Hallo an Alle,

Ich habe eine Frage zu folgendem Satz, DIN EN 1992-1-1, Abs. 6.4.1 (6):

Bei Tragwerken, deren Stabilität gegen seitliches Ausweichen von der Rahmenwirkung zwischen Platten
und Stützen unabhängig ist und bei denen sich die Spannweiten der angrenzenden Felder um nicht mehr als 25% unterscheiden, dürfen Näherungswertefür ß verwendet werden.


Ich denke ich verstehe den Satz nicht richtig. Was genau ist hier mit 25% gemeint, ich finde das ein wenig schwammig, da ich nicht einschätzen kann, welchen Bezugswert (größere oder kleinere Spannweite) ich nehmen soll.

Beispiel:

2 Feld Träger mit L1 = 5 m und L2 = 3,75 m:

Jetzt könnte man doch auf folgende Idee kommen:

5 m * 0,75 = 3,75 m (Anwendung zugelassen)

oder

3,75 m * 1,25 = 4,68 m (Anwendung nicht zugelassen)

Im Gegensatz dazu, wurde z.B. bei dem Gurtstreifenverfahren ein festgelegter Bereich für die Anwendbarkeit definiert.

0,75 < Lx/Ly < 1,33

Könnte man nicht auch hier einen Bereich (z.B. 0,8 < L1/L2 < 1,25 oder ähnliches) festlegen oder übersehe ich etwas?

Ich hoffe ich konnte mein "Problem" gut kommunizieren.

Vielen Dank im Voraus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Durchstanzen 30 Jul 2020 09:40 #68236

  • Wolfgang
  • Wolfgangs Avatar
  • Offline
Hallo,

im Zeitalter der FEM-Berechnung wird den Vereinfachungen für Handrechnungen wohl nicht mehr die frühere Bedeutung geschenkt.
Sowohl in der älteren Literatur (Wommelsdorff) als auch in der neueren (Goris) wird es klar mit Lmin/Lmax => 0,75 angegeben, daher:
3,75/5,00 = 0,75 also zulässig.

Gruß Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Durchstanzen 04 Aug 2020 07:16 #68290

  • yilmaem
  • yilmaems Avatar
  • Offline
Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
Ich habe einige Bücher dafür aufgeschlagen, doch leider zitieren alle nur die Norm und fertig ist.

Habe nach Ihrer Empfehlung auch in Stahlbetonbau Praxis (Goris) nachgeschaut, auch dort steht "nur" 25%..

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Durchstanzen 04 Aug 2020 08:45 #68294

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
"Für unverschiebliche Systeme mit Stützweitenverhältnissen
zwischen 0,8 ≤ l1/l2 ≤ 1,25 dürfen gemäß
DIN EN 1992-1-1 mit DIN EN 1992-1-1/NA vereinfachend
konstante Werte für ß angenommen werden
(siehe Tabelle 3.7)."

Auszug aus Heft 631.

Ergänzung:

Das angefragte Stützweitenverhältnis (5,00 m / 3,75 m)liegt außerhalb dieser Grenzen.
Letzte Änderung: 04 Aug 2020 08:49 von statiker99.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Durchstanzen 06 Aug 2020 10:34 #68313

  • yilmaem
  • yilmaems Avatar
  • Offline
Danke, habe ich bei der kommentierten Fassung EC2 auch gefunden. Vielen Dank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok