Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Zwischenauflager Nagelbinder

Zwischenauflager Nagelbinder 06 Apr 2020 14:48 #67427

  • cubase
  • cubases Avatar
  • Offline
Hallo,
Frage eines Studenten:
Eine landwirtschaftliche Halle mit 15m Spannweite soll mit einem Nagelbinder-Satteldach gebaut werden. Der Bauherr möchte Zwischenwände einziehen wegen der späteren Nutzung. Diese müssen aber tiefer sein als die Außenwände (Auflager der Nagelbinder). Ist die Aussage richtig?

Was passiert wenn es nicht so gebaut wird und die Nagelbinder mittig auf einer Zwischenwand aufliegen? Der Untergurt ist Zug-belastet. ?

Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Zwischenauflager Nagelbinder 06 Apr 2020 15:28 #67428

  • Jens01
  • Jens01s Avatar
  • Offline
Was passiert wenn es nicht so gebaut wird und die Nagelbinder mittig auf einer Zwischenwand aufliegen? Der Untergurt ist Zug-belastet. ?
Einfach mal durchrechnen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Zwischenauflager Nagelbinder 06 Apr 2020 15:34 #67429

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo,

wenn da ein Zwischenauflager (Innenwand) hinzukommt, dann ändern sich beim Binder alle Stabkräfte. D.h. z.B., daß auch Zugstäbe evtl. zu Druckstäben werden können, mit der Folge, daß diese Stäbe dann stabilitätsgefährdet sein können. Kann gut gehen, muß aber nicht.

Wenn Anschlüsse nur für Zug oder Druck ausgelegt sind, kann's logischerweise auch dort Probleme geben.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Zwischenauflager Nagelbinder 07 Apr 2020 07:27 #67430

  • ThomasS
  • ThomasSs Avatar
  • Offline
..entweder die Wand ist tragend oder nicht tragend.
Ein bisschen tragend oder vielleicht tragend gibt's nicht.
Beides hat wesentliche Auswirkungen auf die Wand und den Binder.
Der Tragwerksplaner hat eindeutige Lastverhältnisse festzulegen.

Falls dann anders gebaut wird:
Dafür gibt es die Bauüberwachung, ebenfalls Aufgabe des Tragwerksplaners.

Grüße
Thomas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Zwischenauflager Nagelbinder 07 Apr 2020 08:04 #67431

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
ThomasS schrieb:
..entweder die Wand ist tragend oder nicht tragend.
Ein bisschen tragend oder vielleicht tragend gibt's nicht.
Beides hat wesentliche Auswirkungen auf die Wand und den Binder.
Der Tragwerksplaner hat eindeutige Lastverhältnisse festzulegen.

mit "ein bischen tragend" kann sowas wie eine Bettung gemeint sein.

Ansonsten richtig. Der Tragwerksplaner legt das System fest. Dieses muss aus der Statik zusammen mit dem Positionsplan hervorgehen.
Falls dann anders gebaut wird:
Dafür gibt es die Bauüberwachung, ebenfalls Aufgabe des Tragwerksplaners.

nur wenn beauftragt wird, ansonsten nicht.
In keiner Verordnung steht, dass der Tragwerksplaner bei seinen Projekten automatisch die Bauleitung zu übernehmen hätte. Er hat nicht einmal dafür Sorge zu tragen, dass es eine gibt.

Zur Ausgangsfrage.
Ja, die Zwischenwände sollte so tiefgezogen sein, dass sich der Binder auch unter Berücksichtigung seiner eigenen Durchbiegung nicht darauf absetzen kann.
Wenn er es täte könnte es zu deutlichen Kraftverschiebungen inkl. Wechsel der Vorzeichen kommen. Bei Fachwerkbindern gar nicht gut.
Letzte Änderung: 07 Apr 2020 08:05 von DeO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Zwischenauflager Nagelbinder 21 Apr 2020 02:21 #67555

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
Wenn es nur um den Träger geht:
Die maximalen Biegemomentente veringern sich!
Es gibt positive und negative Momente.

Die Vorzeichen der Auflagerkräfte könnten sich unter Umständen umkehren.
Maximalfall!!!!!!!!
Letzte Änderung: 21 Apr 2020 02:25 von Jörg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok