Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 27 Feb 2020 16:53 #67164

  • Ruedigerrei
  • Ruedigerreis Avatar
  • Offline
Hallo Kollg.

SFS Verbunddecken mit 9 m lichter Auflagerlänge ?!
Wer hat da Erfahrungen , berechnen läßt sich ja heute fast alles.
Wir haben ein Bauvorhaben zur Umnutzung einer alten ENSO Schaltwarte.
Im Dachgeschoss wurde da ein Walmdach mit Fachwerkträgern (Stahl) und untergehangener Ziegeldecke
Höhe 9 cm im Trägerraster um 2,00 x 2,00 m gebaut (Baujahr 1929). In der statischen Berechnung sind
keine Verkehrslasten für diese Decken berechnet und war damals auch nicht nötig!
Wir wollen jetzt die/eine.. neue Decke oberhalb der alten von Aussenwand zu Aussenwand über 30 m Länge aufbringen.
Eine Variante wäre die SFS Konstruktion !
Balken NH C24 20/30 cm alle 75 cm mit 224 Verbinder je Träger 1-reihig = sportlich.

Grüße und Danke
Reimund Rüdiger
Architektur-Sachverständigenbüro
zert. Energieberater der BAFA /DENA
München/Meissen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 27 Feb 2020 17:35 #67167

  • Jens01
  • Jens01s Avatar
  • Offline
Mein Favorit bei HolzBetonDecken wäre:
ticomtec.de/hbv-systems/holz-beton-verbundsystem/
ticomtec.de/wp-content/uploads/2017/09/T...HBV-Systems_2017.pdf
Da geht wohl auch Sanierung mit.

Teuer sind aber alle Systeme, die patentiert sind.

Prof Stefan Winter hat bei Holz-Beton-Verbunddecken einiges gemacht. Das läßt sich auch im Internet finden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 27 Feb 2020 23:17 #67173

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,

wenn ich die beschreibung richtig verstehe, soll da eine komplett neue decke kommen? die wird wohl vorfabriziert? ich schätze, da wird es spätestens mit den ersten angeboten diskussionen geben, weil geschraubte lösungen in diesem fall unnötig aufwendig sind - es wird eher auf eingeleimte schubbleche oder auf knaggen rauslaufen. oder auf holz-holz.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 28 Feb 2020 17:22 #67181

  • Ruedigerrei
  • Ruedigerreis Avatar
  • Offline
Hallo Markus,

so ist es.... , nach dem Abdecken der alten Dachsteine (90 Jahre haben die gehalten)
soll die neue Geschossdecke aufgelegt werden oder wie schon gesagt vorab die Holzbalken
auf den Aussenwänden verlegt , danach der Verbundbeton aufgebracht werden.
Brettstapel bzw. Dübelholzdecken kann ich leider nicht über 9 m spannen, das wäre aber
auch eine Wahl gewesen.

MFG RR
Reimund Rüdiger
Architektur-Sachverständigenbüro
zert. Energieberater der BAFA /DENA
München/Meissen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 29 Feb 2020 09:37 #67183

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,

rein informativ, ohne beurteilung: ich meine, ich wäre letztens über 32cm-bsph gestolpert.
muss für 9m nicht reichen, aber für die manifestierung im hinterkopf ;)

die systemfindung in lph2/3, mit varianten/alternativen, mag geld kosten - nach meiner erfahrung machen die differenzen zwischen lausiger und optimierter planung aber weniger aus, als die differenzen 2 verschiedenen leistungen oder zwischen 2 verschiedenen bietern für die gleiche leistung. da hast du ne spannende aufgabe vor dir, viel spass :)

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SFS Intec Holz-Beton-Verbundkonstruktion​ 29 Feb 2020 10:59 #67184

  • Ruedigerrei
  • Ruedigerreis Avatar
  • Offline
Na ja , der Bauherr kommt aus den südlichen Wäldern.
Da gibt´s ein Netzwerk.. Bittelmann, KMH Kaufmannbausysteme, MM-Profideck .... usw.
Da kostet 1 m² Decke frei Baustelle unter 100 € !!

Da wäre nur noch die Scheibenausbildung und der FuBo-Aufbau notwendig. Ringankerlagen gibt es aus der Dachkonstruktion bereits.

Schaun wir mal und Danke
Reimund Rüdiger
Architektur-Sachverständigenbüro
zert. Energieberater der BAFA /DENA
München/Meissen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok