Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 10:21 #67095

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Hallo Kollegen!

Ich habe hier vor mir ein Bodengutachten aus Deutschland, hierzu hätte ich folgende Fragen:

1) "Bemessungswert des Sohlwiderstandes Sigma_R,d" handelt es sich dabei um einen tatsächlichen Bemessungswert, einen pseudo-zulässigen-Wert oder gar um einen charakteristischen Wert ?
Die Frage ist mit Absicht so formuliert da zB in Österreich q_f,d (Bemessungswert des Sohldruckwiderstandes auf Gebrauchslastniveau)eigentlich eine Art Sigam_zul ist (Charakeritische Bemessungswerte auf Einwirkungsseite) lt. NAD-Österreich zu EuroKot 7
Hätte jemand vielleicht auch dazu die zugehörige Deutsche Norm in der das definiert wird, bzw. die Teilsicherheitsbeiwerte und Einwirkungskombinationen ?

2) WeißeWanne RichtLinie Deutschland
Hätte jemand vielleicht die Deutsche Ausgabe der WU-RiLi ... ich muss unsere Projektvorgaben von der Österreichischen WU-RiLi auf die deutsche anpassen.

Danke schon mal im Voraus

Dominik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 11:19 #67096

  • saibot2107
  • saibot2107s Avatar
  • Online
cebudom schrieb:
Hallo Kollegen!

Ich habe hier vor mir ein Bodengutachten aus Deutschland, hierzu hätte ich folgende Fragen:

1) "Bemessungswert des Sohlwiderstandes Sigma_R,d" handelt es sich dabei um einen tatsächlichen Bemessungswert, einen pseudo-zulässigen-Wert oder gar um einen charakteristischen Wert ?
Die Frage ist mit Absicht so formuliert da zB in Österreich q_f,d (Bemessungswert des Sohldruckwiderstandes auf Gebrauchslastniveau)eigentlich eine Art Sigam_zul ist (Charakeritische Bemessungswerte auf Einwirkungsseite) lt. NAD-Österreich zu EuroKot 7
Hätte jemand vielleicht auch dazu die zugehörige Deutsche Norm in der das definiert wird, bzw. die Teilsicherheitsbeiwerte und Einwirkungskombinationen ?

[...]

Danke schon mal im Voraus

Dominik

Echter Bemessungswert, d. h. die Einwirkungen sind mit entsprechenden Teilsicherheits- und Kombinationsbeiwerten zu versehen. Ist in Deutschland in DIN EN 1997-1 in Verbindung mit DIN EN 1997-1/NA und DIN 1054 geregelt. DIN 1054 ist dabei sozusagen ein zusätzlicher nationaler Anhang. Kombinationsbildung bei Bemessungssituation BS-P, BS-T und BS-P im Prinzip nach DIN EN 1990 zumindest bezüglich der Kombinationsbeiwerte. Teilsicherheitsbeiwerte in Abhängigkeit der Bemessungssituation, es gilt:

Bemessungssituation..gamma_G..gamma_G,inf..gamma_G,E0..gamma_Q..gamma_Q,inf
BS-P............................1,35............1,00.................1,20.................1,50............0,00
BS-T............................1,20............1,00.................1,10.................1,30............0,00
BS-A............................1,10............1,00.................1,00.................1,10...........0,00

mit
gamma_G = ständige Einwirkungen allgemein (einschl. ständigem und veränderlichem Wasserdruck)
gamma_G,inf = günstige Ständige Einwirkunge
gamma_G,E0 = ständige Einwirkung aus Erdruhedruck
gamma_Q = ungünstige veränderliche Einwirkungen
gamma_Q,inf = günstige veränderliche Einwirkungen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: statiker99

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 11:21 #67097

  • statiker99
  • statiker99s Avatar
  • Offline
sigma R,d ist der Widerstand (Tragfähigkeit) des Baugrundes, im Reglfall
für die Situation P.

Diese sind gegenüber zu stellen mit den Bemessungslasten (chrakteristisch * Teilsicherheitsbeiwert).

Häufig sind die Gutachten aber etwas oberflächlich, welche Pressungen sind
einzuhalten bezüglich Setzungen (dann aber unter setzungserzeugenden Lasten, was
ist mit den Zuständen T/A?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: cebudom

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 11:58 #67098

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Danke Kollegen. Das habe ich mir mit fast schon gedacht, weil die Werte vergleichsmäßig hoch waren.

Das heißt ich muss mir die DIN EN 1997-1/NA und DIN 1054 besorgen, wo bekommt man die in Deutschland zum runterladen/bestellen ?


PS: Falls jemand die mir übermitteln will (cebudom[ät]hotmail.com) im Gegenzug kann ich das österreichische Pendant anbieten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 12:18 #67099

  • ba
  • bas Avatar
  • Offline
...

ist auf dem Weg

ba.
In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung.[Gauß]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: cebudom

Grundbau: Bemessungswert Sohldruckwiderstand 19 Feb 2020 13:09 #67100

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • Offline
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
Danke das ging aber schnell !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok