Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tragende Wand ersetzen durch T-Träger HEB280

Tragende Wand ersetzen durch T-Träger HEB280 13 Nov 2019 17:12 #66183

  • Markus78
  • Markus78s Avatar
  • Offline
cebudom schrieb:
Markus78 schrieb:
Mein Statiker hat mir, ohne eine schriftliche Berechnung vorzulegen, per Email einen HEB280 S235 450cm und zwei Stützen als Aufleger HEB100 empfohlen. Da er die Aufstockung über dem EG vor sechs Jahren schon berechnet hat, hat er für die Arbeit auch nichts verlangt.
Du bekommt eine statische Angabe ohne dafür zu bezahlen, das von einem Statiker der das Gebäude auch noch kennt, und jammerst rum Herr Kollege!

Dann lasst dir die statische Berechnung vorlegen, das wird er dir aber gratis nicht geben können.

Hallo Cebudom,

vielen Dank für die Antwort!
Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte mich keinesfalls beschweren oder jammern!
Ich habe damals eine offizielle Anfrage gestellt, per Email ein Antwort erhalten aber nie eine Rechnung und seither nichts mehr gehört. Mir als Laie kommt diese Dimension nur sehr extrem vor und wollte hier nur eine Einschätzung ob diese erfahrungsgemäß realistisch ist oder nicht.
markus schrieb:
hi,

bei der gelegenheit klären (lassen), welche auswirkung die anscheinend neue (?) spindeltreppe hat:
brandschutz,
baurecht,
deckenöffnung,
u.a.

grüsse, markus

Hallo Markus,

auch Dir vielen Dank!
Ich denke schon dass die Treppe so in jeder Hinsicht in Ordung ist.
Zum Hintergrund: Die Treppe ist im OG, dieses wurde vor ca. sechs Jahren komplett abgerissen und auf das bestehende EG wurde eine Maisonettewohnung in Ständerbauweise aufgesetzt. Alles über dem EG wurde damals über einen Anbieter berechnet und Ausgeführt.

Hast Du bedenken bei der Ausführung?

Grüße, Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tragende Wand ersetzen durch T-Träger HEB280 13 Nov 2019 19:31 #66184

  • MB299
  • MB299s Avatar
  • Offline
Hallo,

Wendeltreppe:
Wird eine Wendeltreppe als einzige Treppe in einem Wohnhaus eingebaut, dann muss sie als sogenannte notwendige Treppe bestimmte Anforderungen aus der DIN-Norm 18065 erfüllen.
Baurechtlich notwendige Treppen innerhalb von Wohnungen und in Gebäuden mit bis zu zwei Wohnungen müssen eine nutzbare Laufbreite von mindestens 80 Zentimetern aufweisen.

Grüße Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok