Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahlträgerdecke mit Betonsteinen

Stahlträgerdecke mit Betonsteinen 18 Okt 2019 15:28 #66077

  • ing@loenhoff.de
  • ing@loenhoff.des Avatar
  • Offline
hi Kollegen,
habe hier eine Decke, ca. 1960, Stahlträger b,Flansch 50 mm, Betonsteine mit Stich 9cm.
Die Spannweite liegt bei ca. 5 m! Lässt sich mit I100, e=75cm nicht nachweisen.(Wohnungsbau).
Kennt jemand diese Decken?
vg aus Kaiserslautern
Martin
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlträgerdecke mit Betonsteinen 19 Okt 2019 07:36 #66079

  • FischerH
  • FischerHs Avatar
  • Offline
...ich kenn diese Decken als "Kappendecken". die
wurden anfangs als "Preußische Kappe" mit
Ziegelgewölbe hergestellt,später auch mit
(Stampf-)Beton. Als Träger oft I/IPE Träger
aber auch Eisenbahnschienen.

de.wikipedia.org/wiki/Kappendecke
diglib.tugraz.at/download.php?id=5891c75fded79&location=browse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlträgerdecke mit Betonsteinen 19 Okt 2019 08:01 #66080

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
Richtig. Haben wir hier in HH häufig, zumeist als Kellerdecke.
Weist gerne mal Risse parallel zur Spannrichtung der Kappe auf.
Ist zumeist nach gültigen Vorschriften nicht nachweisbar.
Unter anderem, weil man das Material der Kappe nicht sicher einordnen kann.

Ist eigentlich egal, weil Bestand. Wird nur kritisch wenn eine Nutzungsänderung mit Nutzlasterhöhung beantragt wird. Da kann man eigentlich nur die Hände heben und sagen "sorry, auf den aktuellen Stand zaubern kann man die Decke nicht".
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok