Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stahlsteindecken sanieren

Stahlsteindecken sanieren 09 Okt 2019 07:06 #66014

  • Bauing85
  • Bauing85s Avatar
  • Offline
Hallo zusammen,

gibt es zugelassene verfahren um eine Stahlsteindecke zu sanieren.

Es wurden einige Stähle beim freilegen und Kernbohrungen beschädigt, bzw durch Rohrbrüchen und Löschwasser.

Kann man hier einzelne Stähle rausnehmen, neueinlegen und mit Mörtel/Beton verspachteln?

Vllt kennt hier jemand etwas zulässiges.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlsteindecken sanieren 11 Okt 2019 09:23 #66024

  • norpel
  • norpels Avatar
  • Offline
Hallo bauing85,

zugelassene Verfahren sind mir nicht bekannt.
Das Problem aber schon.
Es wird eher nicht möglich sein in der Längsfuge die Stähle mit Mörtel
auszubauen, ohne den Ziegel zu beschädigen. Die Ziegel sind hohl und dünnwandig.
Eine Stahlsteindecke hat nur geringe Stützweiten und liegt zwischen Stahlträgern/Wänden auf.
Mein Rat wäre einen Streifen der Decke kolmpett parallel zu den Längsfugen auszuschneiden und von Träger zu Träger neu in Stahlbeton einzubauen.
Hier muss dann noch die Tragfähigkeit der Träger nachgewiesen werden, weil sich die Eigenlast erhöht.

Grüße aus der Lausitz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlsteindecken sanieren 11 Okt 2019 11:23 #66026

  • Bauing85
  • Bauing85s Avatar
  • Offline
Danke, konnt ich mir fast denken das es dazu nichts gibt.

Problem ist das die Wohnung darüber bewohnt ist und ein Abbrechen der Decke und neugießen nicht das ziel ist. Sonst fällt der Mieter nachts noch durch das Loch.

Stoltedielen sind wegen der Auflager, die 7cm sein sollen, nicht so geeignet, da die I-Träger dies niemals haben werden. Oder kann man die auch kleiner machen?

Gruß aus Berlin. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stahlsteindecken sanieren 11 Okt 2019 12:13 #66027

  • norpel
  • norpels Avatar
  • Offline
Hallo,
wenn die Decke nicht mehr tragfähig ist, könnte dem Mieter noch war ganz anderes passieren.
Stoltedielen kenne ich nicht aber man bekommt sie nicht zwischen zwei feste Auflagerkanten.
Ein vollwertiges Auflager wird man nur mit Ortbeton erreichen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok