Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Alte Holzbalkendecke

Alte Holzbalkendecke 11 Sep 2019 05:59 #65808

  • cadman
  • cadmans Avatar
  • Offline
Guten Morgen,

ich muss eine alte Holzbalkendecke für die Feuerwiderstandsdauer F60 nachweisen.

Die Decke hat unterseitig eine Holzbekleidung (Bretter mit ~3cm Spalt) und darunter eine Putzschicht.

Kann (darf) man diese Putzschicht für den Brandschutznachweis heranziehen ? In der DIN EN 1995 werden nur Angaben für Holz- und Gipskartonbeplankungen gemacht.

Zwischen den Balken ist reiner Hohlraum ohne Decke. Dürfen hier Leitungen verlegt werden ? Würden diese Leitungen eine Brandlast darstellen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alte Holzbalkendecke 23 Sep 2019 06:33 #65892

  • Mathias1987
  • Mathias1987s Avatar
  • Offline
Guten Morgen cadman,

grundsätzlich werden Sie außer im Teil 2 des EC5 nichts zur Bemessung im Brandfall finden.
Für den Aufbau bietet sich die DIN 4102-4 an. Hier werden verschiedene Aufbauten im Holzbau dargestellt (Neufassung 2016). Falls Ihr Aufbau nicht vorhanden sein sollte, können Sie die Decke dementsprechend ertüchtigen oder die tragenden Bauteile durch einen Abbrandnachweis bemessen. Letzteres wird jedoch bei Altbauten meist schwierig.

Zu Ihrer Frage wegen den Leitungen, kann ich Ihnen leider nicht viel sagen.

So nebenbei...
In welcher Gebäudeklasse befindest Sie sich? F60 Decken sind meistens nur in Gebäudeklasse 4 angedacht. Falls dies der Fall ist, sollten Sie sich mit dem Thema Rauchdichtigkeit bzw. Kapselkriterium auch beschäftigen (Hochfeuerhemmende Bauteile M-HFHHolzR). Dies erschwert jedoch die ganze Thematik des Brandnachweises.

Viel Erfolg.

Mathias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok