Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schwingungsnachweis Holzbalkendecke

Schwingungsnachweis Holzbalkendecke 08 Aug 2019 10:38 #65534

  • miethö
  • miethös Avatar
  • Offline
Hallo,

ich habe aktuell ein Bauvorhaben bei dem 1,5 Geschosse aufgestockt werden. Nach Fotos und Informationen die mir vorliegen handelt es sich um ein Fachwerkhaus.

Es wird hier eine neue Holzbalkendecke eingebaut. Um hier den Schwingungsnachweis zu erfüllen, benötige ich ja einen "Estrich" auf der Holzbalkenlage.
Nach Rücksprache mit dem Bauherren, möchte er keinen Zementestrich einbauen. Sondern lieber einen Leichtestrich von Styrocrete. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Material?
Oder hättet ihr Bedenken bei dieser Ausführung?

Grüße
miethö :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schwingungsnachweis Holzbalkendecke 08 Aug 2019 12:33 #65536

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Hallo,
Googel doch mal nach. Das Zeug ist kein Estrichersatz sondern nur als Unterbau oder Ausgleichsschicht einsetzbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Schwingungsnachweis Holzbalkendecke 08 Aug 2019 18:31 #65538

  • statik_xx
  • statik_xxs Avatar
  • Offline
Informativ:
Gemäß ÖN B 1995-1-1, Tabelle NA.7.2-E1: konstruktive Anforderung für Schwingungsnachweis mit Holzbalkendecke:
Deckenklasse 1 (unterschiedliche Nutzungseinheiten oder in Büros, etc.): mit Nassestrich-> schwimmender Aufbau auf schwerer Schüttung erf.; bei Trockenestrich-> spezieller Nachweis erf.

Deckenklasse 2 (Einfamilienhäuser, etc.): mit Nassestrich-> schwimmender Aufbau ach ohne Schüttung; bei Wahl Trockenestrich-> schwimmender Aufbau auf schwerer Schüttung erf. (schwere Schüttung: mind. 60kg/m²)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok