Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Was ist das für eine Decke ?

Was ist das für eine Decke ? 12 Jun 2019 03:57 #65171

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Hallo liebe Kollegen,

kann mir jemand erklären um welchen Deckentyp es sich hier handelt ?



Ich nehme an das es sich um eine Hohlkörperdecke handelt.

Jetzt geht es mir um die Lastermittlung aus Eigengewicht.

Die Decke ist 20 cm hoch und mit Auflage 25 cm hoch.

Dateianhang:

Dateiname: pdf_hohlko...ecke.pdf
Dateigröße:45 KB


Gemäß dieser Tabelle würde es 3,75 kN/m² sein.
Anhang:
Letzte Änderung: 12 Jun 2019 04:29 von IB Herzogenaurach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was ist das für eine Decke ? 12 Jun 2019 05:39 #65172

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Online
Eine Hohlkörperdecke. War mal Mode.
Die 3.75 kN/m² würde ich auch so rauslesen.
Es sind ja sogar die Eigenlasten der beiden Bauteile ausgewiesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was ist das für eine Decke ? 12 Jun 2019 05:41 #65173

  • Bauingenieur24
  • Bauingenieur24s Avatar
  • Offline
Hallo Kollege,

das ist eine Stahlsteindecke (Filigranträger mit Einhängesteinen) mit oder ohne Aufbeton.
In alten Schneider Bautabellen sind LAstangaben, je anch AUfbauvarianten drin.

Schöne Grüße aus Höchstadt,
TL
IBL - Statik+Denkmalpflege+Bauphysik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was ist das für eine Decke ? 12 Jun 2019 10:53 #65180

  • galapeter97
  • galapeter97s Avatar
  • Offline
Hallo an die Beteiligten,

diesen Deckentyp gab es bis in die 70er Jahre
und womöglich auch noch heutzutage in vielen Varianten,
praktisch in jeder Region eine andere Firma.
Eines hatten diese Decken gemeinsan, das war für die Balken-Decken 20+0,
20+2 und 20+3 die Norm DIN 4225 und die Tatsache, dass diese
Decken als Balkendecken bezeichnet wurden. Die mittragenden
Breiten durften nur auf das obere Maß zwischen den Hohlkörpern
bezogen werden.
Decken mit 5 cm Ortbeton (bewehrt) oder mehr
über den Hohlkörpern galten als Rippendecken, hier entsprach
die mittragende Breite dem Rastermaß.

Das Deckengewicht für den Typ 20+0 ist o.k., das Gewicht des
Betones wurde seinerzeit geringer angesetzt: 23 bzw 24 kg/qm,
für 3 cm Aufbeton somit sicherlich mindesten 70 kg/qm und für
5 cm Aufbeton mindestens 120 kg/qm.Das ist zu beachten.

Der hier u.a. erwähnte Typ Stahlsteindecke ist eine völlig
andere Konstruktion aus den 40er Jahren bei der es z.B.
mittragene Hohlkörper gab, alles geregelt nach DIN 1046.

beste Grüße
galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was ist das für eine Decke ? 12 Jun 2019 17:20 #65185

  • Wolfgang
  • Wolfgangs Avatar
  • Offline
Hallo,

kann noch folgende Formel der Fa. Lösch (Rhld-Pfalz), Vertriebsnachfoger Kaiser-Decken beisteuern:
go = do [m] * 25 - 2,55 = ....[kN/m²]
z.B. do = 22cm ---> 2,95 kN/m²

beste Grüße
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was ist das für eine Decke ? 13 Jun 2019 21:06 #65198

  • IB Herzogenaurach
  • IB Herzogenaurachs Avatar
  • Offline
Liebe Kollegen,

vielen Dank für die Konstruktiven Antworten !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok