Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gartenhaus Teilsanierung

Gartenhaus Teilsanierung 21 Feb 2019 15:44 #64552

  • Andreas82
  • Andreas82s Avatar
  • Offline
Hallo Leute.

Ich habe ein Projekt vor der Brust welches mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Es wurden schon Statiker befragt, Zeichnungen versendet aber niemand hat Interesse mir wirklich weiter zu helfen. Wahrscheinlich ist die Gewinnspanne bei mir zu gering

Das Gartenhaus welches Saniert werden muss ist z.t gemauert, der Rest besteht aus Holzkonstruktion, Stein, Spaghetti Platten usw. Das gemauertes muss zwecks bestandsschutz stehen bleiben aber es kann weiter aufgemauert werden, im Anhang werde ich eine Zeichnung einfügen.

Das bestehende Mauer Werk ist aus 17,5 Ziegel gemauert mit denen soll es auch weiter gehen, ein Streifenfundament soll ebenfalls aus 17,5 Schahlsteinen mit Bewehrung entstehen. Die Wände werden 210 cm hoch insgesamt soll der Bau 440 cm hoch werden. Das Dach wird mit 28 Fasebretter belegt worauf Pappe und Bitumendachschindel kommen.
Auf der Höhe 210 cm soll im Inneren ein Balkon gebaut werden.

Meine Frage wäre jetzt: Muss umbedingt ein Ringanker gebaut werden und wenn ja muss der Anker mit dem Fundament verbunden werden oder wäre es auch möglich mit ein Fachwerk zu Deckeln?

Ich bin kein Profi was man sicherlich merkt, also wäre ich um Hilfe dankbar.

Lg Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gartenhaus Teilsanierung 21 Feb 2019 15:45 #64553

  • Andreas82
  • Andreas82s Avatar
  • Offline
Andreas82 schrieb:
Hallo Leute.

Ich habe ein Projekt vor der Brust welches mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Es wurden schon Statiker befragt, Zeichnungen versendet aber niemand hat Interesse mir wirklich weiter zu helfen. Wahrscheinlich ist die Gewinnspanne bei mir zu gering

Das Gartenhaus welches Saniert werden muss ist z.t gemauert, der Rest besteht aus Holzkonstruktion, Stein, Spaghetti Platten usw. Das gemauertes muss zwecks bestandsschutz stehen bleiben aber es kann weiter aufgemauert werden, im Anhang werde ich eine Zeichnung einfügen.

Das bestehende Mauer Werk ist aus 17,5 Ziegel gemauert mit denen soll es auch weiter gehen, ein Streifenfundament soll ebenfalls aus 17,5 Schahlsteinen mit Bewehrung entstehen. Die Wände werden 210 cm hoch insgesamt soll der Bau 440 cm hoch werden. Das Dach wird mit 28 Fasebretter belegt worauf Pappe und Bitumendachschindel kommen.
Auf der Höhe 210 cm soll im Inneren ein Balkon gebaut werden.

Meine Frage wäre jetzt: Muss umbedingt ein Ringanker gebaut werden und wenn ja muss der Anker mit dem Fundament verbunden werden oder wäre es auch möglich mit ein Fachwerk zu Deckeln?

Ich bin kein Profi was man sicherlich merkt, also wäre ich um Hilfe dankbar.

Lg Andreas
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gartenhaus Teilsanierung 21 Feb 2019 18:32 #64555

  • D.avid
  • D.avids Avatar
  • Offline
Hallo Andreas,

diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten. Da würden von uns stellvertretend für deinen beauftragten Statiker jetzt weitere Gegenfragen kommen. Das sprengt dann aber wieder deine ursprüngliche knappe Frage, die erstmal so aussieht, als sei sie schnell beantwortet.
Ringanker ja, wenn dein Dach eine Scheibe wäre (z.B. Balkenlage mit beidseitig angenagelten Spanplatten). Das wird sie nicht bestimmt nicht sein. Dann also sogar ein Ringbalken und der auch gar nicht mal so dünn, wie du denkst, da werden 17,5cm nicht reichen.
Und ohne deinen Bauort zu kennen: ja, dein Dach mitsamt Ringbalken muss vielleicht gegen Abheben gehalten werden. Dieses Problem kann, muss aber nicht, dann durch eine Anbindung der Ringbalken an das Fundament gelöst werden.
Diese "innere Balkon"-Geschichte mal völlig unbeachtet gelassen: such dir einen Statiker, keine Forengemeinde. Das mangelnde Interesse der Statiker kann viele Gründe haben und diese Gründe werden sich hier im Forum jedenfalls nicht in Luft auflösen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok