Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Öffnung in Stahlbetonunterzug

Öffnung in Stahlbetonunterzug 01 Dez 2018 16:58 #64144

  • Terminator
  • Terminators Avatar
  • Offline
Hallo liebes Forum,

welches Nachweisverfahren nutzt ihr für die Bemessung einer Trägeröffnung?
Wisst ihr zudem welches Nachweisverfahren MB AEC bei dem Modul S340.de verwendet?

Nach meiner Recherche stehen folgende zur Auswahl:
Heft 399
Wommelsdorf
Leonardt
Heft 459
Heft 566

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Öffnung in Stahlbetonunterzug 01 Dez 2018 19:06 #64145

  • markus
  • markuss Avatar
  • Offline
hi,

die von dir letztgenannten dafstb-hefte kenne ich nicht - was machen die anders?

seit leonhardt wird im störungsbereich für primäre und sekundäre schnittkräfte bemessen, der obere/untere querschnitt ist jeweils unter kombinierter beanspruchung nachzuweisen
leonhardt hat´s auf 1 1/2 seiten erklärt, in h. 399 sind´s schon 7 seiten, weil u.a. etwas filigraner entsprechend steifigkeiten (welchen?) verteilt wird.
es kann schon signifikante unterschiede zwischen ergebnissen beider verfahren geben, leonhardt ist u.u. etwas "wirtschaftlicher" bei der längsbewehrung - kommt drauf an.
ich wende h.399 an, das verfahren (s. dort, glg. 6.3a) kann je nach randbedingungen gleiche ergebnisse liefern, wie leonhardt - ist sonst a.d.s.s.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen