Pollux Statiksoftware

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 17 Mär 2015 10:14 #54880

Hallo,

ich möchte einen gering auf Zug belasteten Anschluß (Kehlbalken unter Mittelpfette) mit nur einer VG- Schraube ausführen. Ich frage mich, ob so ein Anschluß mit nur einer Schraube zulässig ist. EC5 und BAZ (Spax) habe ich überflogen und keine Hinweise für die Erforderlichkeit einer zweiten gefunden. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Danke!

Goschu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 17 Mär 2015 12:28 #54881

Ich habe etwas im NAD (NCI Zu 8.7.1) gefunden:

(NA.9) Eine tragende Schraubenverbindung muss mindestens zwei Holzschrauben enthalten. [..]

Gilt aber fürs Abscheren.
Edit:
Okay, Du willst den Kehlbalken drunterhängen.Also eine reine Zugverbindung. Das müßte aber mit nur einer gehen, wenn nichts in der Zulassung steht. Sonst einfach bei Spax anrufen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jens01.

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 18 Mär 2015 07:46 #54884

..alte Konstrukteursweisheit:
eine Schraube ist keine Schraube,
egal was wo steht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 18 Mär 2015 09:54 #54886

und ein Zugstab ist ein Zugstab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 18 Mär 2015 11:26 #54887

... oder sinngemäß wie bei Bolzen- und Gewindestangenverbindungen nur 50% des einzelenen Verbindungsmittels ansetzen. Da landet man ganz schnell wieder bei 2 Verbindungsmitteln ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vollgewindeschraube, nur eine einzelne möglich? 18 Mär 2015 15:07 #54889

Vielen Dank schonmal!

Ich liebe ja solche Sätze wie diesen :woohoo:

(NA.9) Eine tragende Schraubenverbindung muss mindestens zwei Holzschrauben enthalten. Dies gilt nicht für die Befestigung von Schalungen, Latten (Trag- und Konterlatten) und Windrispen, auch nicht für die Befestigung von Sparren, Pfetten und dergleichen auf Bindern und Rähmen sowie von Querriegeln an Rahmenhölzern, wenn das Bauteil mit mindestens zwei Holzschrauben angeschlossen ist.


Eindeutigkeit geht anders.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.