Pollux Statiksoftware

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 03 Sep 2012 15:39 #42597

Hallo leute,

neulich bemängelte ein Prüfer, bei einer Abnahme einer kleinen Stahlbau-Abfangkonstruktion in einem Altbau,
daß die Unterlegscheiben bei den Schrauben fehlen.

Der gute Mann hatte bestimmt auch (ansatzweise) Recht :)

Normalerweise ist das ja Sache des Handwerkers, aber mich interessiert es nun auch:

Wofür sind Unterlegscheiben in ("untergeordneten") Stahlbaukonstruktionen ohne Vorspannung etc. erforderlich ?

Es handelte sich um 1-schnittige Verbindungen mit z.T. planmäßigen Quer- und Zugkräften.

Hätte alles mit GK 4.6 Schrauben (und eine Nummer kleiner) funktioniert, es wurden natürlich 8.8 vz und 1-2 Durchmesser größer eingebaut.
(Spielt im Altbau Sektor keine Rolle)

Das Lochspiel bei der Bohrung 1 mm ist doch auch nicht größer als das Lochspiel der U-Scheibe.

Ich würde mich über verständliche und logische Antworten besonders freuen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 04 Sep 2012 06:45 #42606

Moin zeemann,

die Scheibe wird in DIN 18800-7, El.811, 812 gefordert; unter der Mutter für FK 4.6 und 5.6, unter Mutter und Kopf für FK 8.8 und 10.9.

In einem Beuth-Kommentar zu dieser Norm kann man lesen, dass diese Forderung im Gegensatz zur EN 1090 steht: In anderen europäischen Ländern seien für nicht vorgespannte Verbindungen mit normal großen Löchern keine Scheiben erforderlich. Zur Kompensation der besonders kurzen Gewindelänge der Schrauben nach DIN 7990 sehe die DIN 18000-7 deshalb eine Scheibe unter der Mutter vor. Bei Schrauben mit längerem Gewinde könne diese Forderung entfallen.

In DIN EN 1090-2, 8.2.4 kann man das auch lesen.

Grüße

Christoff

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von qwertzuiop. Begründung: Tippfehler

Aw: Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 04 Sep 2012 09:46 #42608

Hallo Zeeman,

welche Schrauben verwendet werden dürfen, steht doch in 18800-7, da gibt es so eine Tabelle.

da sind Normen angegeben.

sinnvoll ist:
DIN 7990 ab M12 als 4.6
DIN EN 14399-4 ab M12 als 10.9

DIN ISO 4014 und 4017 bis M10 als 8.8

zusätzlich noch Passschrauben und Senkkopfschrauben.

Was anderes nimmt man eigendlich nicht....ich jedenfalls nicht.

Und diese Tabelle in der DIN 18800-7 gibt auch die Muttern und U-Scheiben vor!


Jetzt schreibst du:

"Es wurden NATÜRLICH 8.8-Schrauben 1-2 Durchmesser größer verbaut"

Lieber Zeeman, Mann nimmt in Ingenieurstahlbau 8.8-Schrauben bei Durchmessern bis M10! Ab M12 kannst du doch die normalen HV-10.9-Schrauben verwenden!!!

Sachen gibs.... Kopfschüttel

Gruß Gustav :)
Me transmitte sursum, Caledoni!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 04 Sep 2012 15:43 #42610

Hallo Gustav,

ich habe es leider nicht so gut wie du und darf mich ständig im Stahlbau bewegen,
sondern muß mich auch noch mit den anderen lästigen Baustoffen rumschlagen,
daher habe ich natürlich nicht alle DIN Normen parat.

Und vor allem frage ich hier, weil ich es nicht weiß, da kannst du dir dein "Kindergarten-Kopfschüttel" doch einfach mal sparen.

Bei den Bauvorhaben, welche ich Stahlbau-mäßig verarbeite spielt die Schraubengüte idR keine große Rolle.
(Außer bei Rahmenecken)

Mein Gedanke bisher war immer: Umso höher die FK desto teurer die Schrauben, bzw umso seltener vorhanden.
Bei HV-10.9 Schrauben stöhnen die (kleinen) Schlosser, weil diese meistens nicht auf Lager sind. (8.8 verzinkt sind einfach am üblichsten)
Das mag bei den großen Stahlbauern alles anders sein.

Daher von mir "kopfschüttel" warum denn HV-10.9 Schrauben "normal" sein sollen.

Mit dem von dir zitierten Satz, wollte ich nur ausdrücken, daß 4.6 Schrauben (z.B.8 mm) ausgereicht hätten, aber dann 8.8 (z.B.10 mm) gewählt wurden.

Die Antwort von QWERTZUIOP war daher viel, viel hilfreicher, da ich mich eigentlich in diesem post nur für die Unterlegscheiben interessierte.

Wenn ich ihn richtig verstanden habe, dann sind Unterlegscheiben nach EC 3 eigentlich NICHT erforderlich.

Wobei hiermit NICHT sagen will, daß ich keine einbauen will, ich wollte nur wissen, warum diese erforderlich sein sollen.

Ich gehöre übrigens zu den Menschen die (zumindest manchmal) wissen wollen WARUM dies oder das in der Norm steht. (bevor ich bedingungslos folge :))
Diese Frage konntest du lieber Gustav mir leider auch nicht beantworten.....

VG zeeman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 04 Sep 2012 15:53 #42611

Moin zeeman,

bei planmäßig nicht vorgespannten Schrauben mit ausreichend langem Gewinde und normal großem Lochspiel sind keine Scheiben erforderlich. In DIN EN 1090-2 steht das schwarz auf weiß. Bezüglich der DIN 18800-7 kann man den Beuth-Kommentar (ISBN 3-410-15919-3) zitieren und hoffen, dass der Prüfstatiker das akzeptiert.

Demnach könnte man zum Beispiel eine SL-Verbindung mit Schrauben mit durchgehendem Gewinde nach ISO 4017 und Muttern nach ISO 4032 ohne Scheibe ausführen.

Grüße

Christoff

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von qwertzuiop. Begründung: Tippfehler

Aw: Unterlegscheiben im Stahlbau IMMER erforderlich ? 04 Sep 2012 19:32 #42612

Sinn und Zweck...soweit es im Hirn noch ist, aber ohne Gewähr oder Quellenangabe:

- bei Korrosionsgeschützten Bauteilen (zB Anstrich oder Verzinkung) verhindert die Scheibe dass die Mutter beim Anziehen die Beschichtung beschädigt.
Es ist Sinnvoll um die Beschichtung zu schützen auf der Seite auf der man dreht (normallerweilse Mutter) konstruktiv eine Scheibe vorzusehen

- Irgendwo habe ich mal gehört dass die Scheibe beim Lösen der Verbindung irgendwie Hilft, aber auch das Von-Selbst-Lösen verhindert (aber wie das funktioniert, kein Plan)


Gruß Dominik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von cebudom.
  • Seite:
  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.