Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Verlängerung der Sparren

Verlängerung der Sparren 28 Nov 2003 20:55 #1319

  • krika
  • krikas Avatar
Hallo,<br />
<br />
Die Ausführung der Traufe (Dachvorsprung) wurde wie folgt ausgeführt:<br />
<br />
Die ca. 65 cm - Auskragung der Sparren wurden oberhalb verlängert, indem auf die Sparrenköpfe mit einer Schraube, die man von unten sieht, ein ca. 90 cm langer Balken aufgeschraubt wurde. So dass die Auskragung ca. 90 cm beträgt.<br />
<br />
<br />
<br />
Die Original Sparren wurden oberhalb verschalt, ab dem angeflickten Stück wurde dann unterhalb verschalt.<br />
Das angeflickte Stück bildet unterhalb die Kante der Traufe und oberhalb den Rand für die Aufdachdämmung.<br />
<br />
Planmäßig waren vom First bis UK Traufe verlaufende Sparren vorgegeben worden.<br />
Ist die ausgeführte Konstruktion aus statischen Gesichtspunkten in Ordnung? <br />
<br />
In den Verlegerichtlinien der Aufdachdämmung wird die ausgeführte Konstruktion nicht beschrieben. <br />
<br />
MFG und danke für die Antwort.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Verlängerung der Sparren 29 Nov 2003 05:56 #1320

  • Wolfgang
  • Wolfgangs Avatar
Hallo krika<br />
abgesehen von der Optik ist das technisch machbar. Vielleicht ist oberhalb der aufgesetzten Sparren noch Platz für eine Bohle zur verteilten Aufnahme des Schubes aus Aufdachdämmung und Eindeckung.Durchbiegung und Tragfähigkeit des alten Kragsparrens ist zu prüfen.Ebenso die Spannung quer zur Faser in der Unterlegscheibe des auf Zug beanspruchten Bolzens.<br />
MfG Wolfgang<br />
<br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok