Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

ENEV Online-Energieausweis 10 Jun 2021 09:52 #71492

Liebe Kollegen!

Da ich eigentlich in der Tragwerksplanung tätig bin, entschuldige ich mich schon vorab für meine Wissenslücken beteffend ENEV
Hintergrund der Frage ist einerseits eine Diskussion mit einem Bauphysik-Kollegen gewesen und andererseits eine Frage eines Bekannten ob wir für Ihn einen Energieausweis erstellen können und warum wir so teuer sind :P

Zu der Frage selbst:
Es gibt anscheinend App's oder Internetseiten wo man "online" die Gebäudedaten ausfüllt und für teilweise ca 50€ einen Energieausweise bekommt. Das online-Ausfüllen der Daten kann irgendwer machen (also zB der Bauherr selbst) also eine nicht-fachkundige Person. Die Fragen die sich daraus ergeben:

- Der Energieausweis hat ja im gewissen Sinne eine Rechtsgültigkeit, müsste also von einer fachkundigen Person erstellt werden müssen (wer kann das in Deutschland sein)
- Falls das eine nicht-fachkundige Person online ausfüllt (wovon man ja grundsätzlich bei online-apps meiner Meinung nach ausgehen müsste da die Identität nur schwer überprüfbar ist), müsste das dann jemand fach-kundiger nachträglich kontrollieren, also bräuchte er zumindest irgendwelche Unterlagen vom Objekt (Bestandspläne, Genehmigungspläne was auch immer). Auf den Internetseiten die ich gefunden habe, muss man teilweise nicht mal Pläne hochladen um so einen "online-Energieausweis" zu bekommen.
- Meine Frage also: Wie geht sowas technisch und  rechtlich, und vor allem wie kann sowas um 50 € funktionieren ?


Danke im Voraus

LG Dominik

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von cebudom.

ENEV Online-Energieausweis 10 Jun 2021 10:47 #71493

Hallo,
ENEV gibt es nicht mehr ! Das Ding heißt jetzt GEG.
Es muss unterschieden werden zwischen [1] bedarfsorientierten und [2] verbrauchsorientierten E-Ausweis. 
Für 1 erfolgt eine komplette Berechnung wie für einen Neubau. Den gibt es nicht für 50 €
Für 2 muss lediglich der Energieverbrauch der letzten 3 Jahre eingegeben erden. Wenn der Bauherr dazu in der Lage ist, ist er anscheinend fachkundig. Im E-Ausweis ist dann angekreuzt: Datenerhebung durch den Eigentümer. Dann gibt es nur einen verantwortlichen. 
Den einfachen E-Ausweis machen auch die Schornsteinfeger usw. für schmale Kohle. Gerne wird dabei vergessen, dass für Gebäude vor Bj. 1977 der einfachen E-Ausweis (mit Ausnahmen) nicht zulässig ist.           

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von HerrLehmann.

ENEV Online-Energieausweis 11 Jun 2021 07:06 #71499

HerrLehmann post=71493 schrieb: Hallo,
ENEV gibt es nicht mehr ! Das Ding heißt jetzt GEG.
Es muss unterschieden werden zwischen [1] bedarfsorientierten und [2] verbrauchsorientierten E-Ausweis. 
Für 1 erfolgt eine komplette Berechnung wie für einen Neubau. Den gibt es nicht für 50 €
Für 2 muss lediglich der Energieverbrauch der letzten 3 Jahre eingegeben erden. Wenn der Bauherr dazu in der Lage ist, ist er anscheinend fachkundig. Im E-Ausweis ist dann angekreuzt: Datenerhebung durch den Eigentümer. Dann gibt es nur einen verantwortlichen. 
Den einfachen E-Ausweis machen auch die Schornsteinfeger usw. für schmale Kohle. Gerne wird dabei vergessen, dass für Gebäude vor Bj. 1977 der einfachen E-Ausweis (mit Ausnahmen) nicht zulässig ist.           


 

Leider doch..... auch für Bedarfsausweise kann man das inzwischen online machen.
Habe erst kürzlich eine Bauherrin da gehabt, die ein Haus mit einem entsprechenden Energieausweis von McEnergieausweis.de vom Vorbesitzer bekommen hatte. Zitat "Er wusste selber nicht genau, was er da angegeben hat". Das Ergebnis war auf den ersten Blick jedoch zumindest relativ plausibel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

ENEV Online-Energieausweis 12 Jun 2021 13:36 #71514

Das ist doch Wahnsinn!

Wenn das so gehandhabt wird, dann geht der Nutzen/Sinnhaftigkeit eines so erstellten "Energieausweises" gegen Null.
Davon mal abgesehen, ist das meiner Meinung nach volks-wirtschaftlich nicht nur fahrlässig sondern fast schon kriminell.

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.