Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 18 Sep 2013 19:55 #49259

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Ich hab grad nen Trick angewendet...
Bewehrungspläne erstellt.... obwohl nur Ausführungspläne angeboten... und Rechnung gestellt (Stundenaufwand 60E)...
Dann beim AG angerufen... sorry, hab zu hohe Rechnung gestellt, war mein Fehler, was machen wir nun?
Der war ganz ergriffen... :laugh: Na rechnen wir irgendwie schon quer mit anderen Projekten...

Hat nix mit dem Thema zu tun... wollt ich aber mal kundtun ;)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 19 Sep 2013 06:24 #49265

...Bewehrungspläne erstellt.... obwohl nur Ausführungspläne angeboten

bei uns sind Bewpläne ausführungspläne.
wo ist bei dir der unterschied??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 08 Nov 2013 15:06 #49887

Oh ich war lange nicht mehr hier.
Interessantes Thema.

Nach mittlerweile mehr als 3 Jahren als selbstständiger Massivbau-Konstrukteur und 14 Jahren Berufserfahrung kann ich sagen: Es ist sehr unterschiedlich :-) So von 250,- bis 900,- Euro pro A0 Bewehrungs-Plan habe ich alles schon gehabt...

Da ja die HOAI Gesetz ist und Preise, die darunter liegen kriminell sind, kann man einfach mal in die HOAI schauen ;)
Schal- und Bewehrungspläne gehören zur Lph 5 und zwar explizit:

5a) Ergänzungen, Änderungen der Lph 3+4
5b) Schalpläne
5c) Bewehrungspläne
5d) Stahllisten
5e) Abstimmung mit Prüfing./Eigenkontrolle

Lt. den aktuellen Siemon-Tabellen (vom BGH höchstrichterlich anerkannt) werden die Teilleistungen wie folgt bewertet:
5a) 5-9%
5b) 9-15%
5c) 14-20%
5d) 2-5%
5e) in a) enthalten

Gesamt Lph 5: 40%


Wir sehen also c+d ergibt 16-25%.
Damit kannst Du das Honorar für die Bewehrungspläne aus den Honorartabellen der HOAI berechnen.
Letzte Änderung: 08 Nov 2013 15:07 von IBSz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 09 Nov 2013 08:55 #49897

hi,IBSz schrieb:
..
Wir sehen also c+d ergibt 16-25%.
Damit kannst Du das Honorar für die Bewehrungspläne aus den Honorartabellen der HOAI berechnen.

daraus entstehen 2 gegenläufige probleme - vielleicht löschen
die sich gegenseitig aus ;)

beispiel:
kleinteiliges bauwerk (vulgo efh/2fh+garage), honorar seien 10tsd euro.
1)
weil "eigentlich" ach so einfach, "c+d" an der unteren grenze: 1600,-
dafür erforderlich: 6x din a1.
ob kostendeckend herstellbar ist natürlich abhängig vom anspruch;
ich glaube, eher nicht kostendeckend > honorar für "c+d" zu niedrig.
2)
"c+d" aus der gesamtkalkulation herauslösen, wird immer schwierig
sein, im extrem ist das rosinenpicking, u.a. halte ich es für fraglich,
ob die relation schal-/bew. stimmt - oder ob die werte für b) und c) grad
vertauscht sind. das hängt sicher auch von der "qualität" der vorpläne
ab ... aus dieser perspektive sind die honorare zu hoch und passen
kaum zum verbleibenden honorar für "administrativen aufwand" (5a,
5e und händchenhalten) honorar für "c+d" zu hoch.

und was ist jetzt richtig? ;)

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 10 Nov 2013 23:17 #49910

markus schrieb:
hi,

daraus entstehen 2 gegenläufige probleme - vielleicht löschen
die sich gegenseitig aus ;)

beispiel:
kleinteiliges bauwerk (vulgo efh/2fh+garage), honorar seien 10tsd euro.
1)
weil "eigentlich" ach so einfach, "c+d" an der unteren grenze: 1600,-
dafür erforderlich: 6x din a1.
ob kostendeckend herstellbar ist natürlich abhängig vom anspruch;
ich glaube, eher nicht kostendeckend > honorar für "c+d" zu niedrig.

Ich glaub das hast Du faslch gerechnet:
wenn Honorar für Lph5 = 10TEUR = 40%
Ergo sind 4TEUR = 16%

Für 4TEUR mache ich dir sogar 10 A0 Bewehrungspläne mit durchschnittlichem Schwierigkeitsgrad.
markus schrieb:
2)
"c+d" aus der gesamtkalkulation herauslösen, wird immer schwierig
sein, im extrem ist das rosinenpicking, u.a. halte ich es für fraglich,
ob die relation schal-/bew. stimmt - oder ob die werte für b) und c) grad
vertauscht sind. das hängt sicher auch von der "qualität" der vorpläne
ab ... aus dieser perspektive sind die honorare zu hoch und passen
kaum zum verbleibenden honorar für "administrativen aufwand" (5a,
5e und händchenhalten) honorar für "c+d" zu hoch.

und was ist jetzt richtig? ;)

grüsse, markus

Die Relation Schal/Bewpläne passt nach meiner Erfahrung ganz gut.
Es gibt mehr Geld für die Bewpläne insgesamt, weil bei einem normalen Projekt auf einen Schalplan ca. 4-5 Bewpläne kommen.
Bei meinem letzten Projekt hatte ich z.B. 12 Schalpläne und 50 Bewpläne. War eine 3Feld-Sporthalle.

Der einzelne Bewplan kostet dann aber wiederum etwa nur die Hälfte eines Schalplanes. Vielleicht hast Du das verwechselt?
Letzte Änderung: 10 Nov 2013 23:22 von IBSz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zeitaufwand,und kosten Bewehrungsplan 11 Nov 2013 12:52 #49913

wenn du 40% für bewehrungspläne bekommst, is ja gut ;)
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.