Das unabhängige Portal rund um Tragwerksplanung und Bauphysik

Direkt zum Forum

Seminarreihe "Bau-Projektmanagement KOMPAKT"

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Seminare für gekonntes Bau-Projektmanagement und prozessorientiertes planen und führen

Die erfolgreiche Abwicklung von Bauprojekten erfordert fundierte Kenntnisse rund um das Projektmanagement. Projektleiter am Bau müssen wissen, wie sie Projekte optimal starten, effektiv organisieren und Kosten einsparen, Termine sauber planen, im Projekt vertrauensvoll führen und Projekte zum Ziel steuern:

Im 1. Teil der Seminarreihe - Erfolgreiches Bau-Projektmanagement in der Praxis. Methoden und Instrumente für ein modernes Projektmanagement - erlernen die Teilnehmer die Methoden des Bau-Projektmanagements für eine erfolgreiche Planung, Organisation und Steuerung. Sie erfahren alles über die Phasen und Abläufe eines Projektes und zur Rolle der am Projekt Beteiligten mit Schwerpunkt und Vertiefung bauspezifischer Themen und Begriffe.

Im 2. Teil der Reihe - Erfolgreich führen in Bauprojekten. Vom Bauprojekt zum Bauobjekt - prozessorientiert planen und führen! - vermittelt der Referent die Werkzeuge für erfolgreiches Führen in Bauprojekten. Er legt die konkreten Führungsaufgaben eines Projektmanagers dar und erläutert anhand praktischer Beispiele alle Phasen des Projektablaufes.

In den beiden Seminaren erhalten die Teilnehmer sowohl Grundkenntnisse als auch die Methoden und Werkzeuge für eine effiziente Projektarbeit mit Schwerpunkt und Vertiefung bauspezifischer Themen. Zudem erlangen sie wertvolles Wissen zu den Führungsanforderungen eines Projektverantwortlichen, zu den Spannungsfeldern, die in komplexen Projekten auftreten können sowie zu Lösungsmöglichkeiten. Bau-Projektleiter erhalten einen guten Überblick über die Phasen und Inhalte eines Projektes und können ihren Beitrag zum Projekt wirksam einbringen. Sie erfahren alles zu den Rollen der Projektleiter, Projektauftraggeber und weiterer wichtiger Stakeholder (intern und extern beteiligte Personengruppen).
Die Teilnehmer weisen nach dem Abschluss des Seminars eine hohe Zuverlässigkeitsstufe für die Projektplanung und -steuerung auf und können Projekte zielgerichtet steuern und Probleme und Risiken im Projektablauf frühzeitig erkennen und ihnen erfolgreich entgegenwirken.

Die Referenten vermitteln die komplexen Inhalte mit Schwerpunkt und Vertiefung bauspezifischer Themen und Begriffe anhand vieler Praxisbeispiele. Ihre Themen werden sensibilisiert und praxisnah in die Seminar integriert.

Termine:
Teil I: 28. - 30.09.2015
Teil II: 07. - 02.10.2015
Ort: München
9:15 bis 17:00 Uhr

Referent:
Knut Hans Kaiser, Diplom-Ingenieur (FH)
Josef Bail, Staatlich geprüfter Bautechniker, Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK und Geprüfter Dozent BVS



Über BPM:
BPM BauProjektManagement, mit Sitz in Augsburg, veranstaltet praxisnahe und lösungsorientierte Seminare und PraxisForen mit dem Schwerpunkt Baurecht und Bauprojektmanagement für die gesamte Baubranche.
BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg 
Geschäftsführerin: Ilse Ehmann 
Telefon: 08 21/45 51 67-0, Fax: 08 21/45 51 67-259 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bpm-seminare.de
www.vob-kompakt.de
www.praxisforum-bau.de

Nachtragskalkulation, Bauzeitverzögerung und Vergütungsansprüche

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Mit Bauzeitverzögerungen und Nachtragsforderungen praktisch und rechtsicher umgehen

Unterschiedliche Bewertungen von Nachtragsforderungen führen immer wieder zu rechtlichen Auseinandersetzungen. Ein souveräner Umgang mit Nachträgen setzt fundierte Kenntnisse in allen Bereichen rund um Mehrkostenansprüche, Nachträge und Bauzeitverzögerungen voraus.

In diesem BPM-Seminar vermittelt der Referent rechtssicheres Wissen zu diesen wichtigen Themen praxisnah und klar verständlich. Die Seminarteilnehmer erfahren anhand praktischer Kalkulationsbeispiele und Berechnungen wie sie Nachtragsansprüche rechtsicher nachweisen, erfolgreich durchsetzen, aber auch abwehren. Hintergrundinformationen zu Bauablaufstörungen, den damit verbundenen Kosten- und Vergütungskonsequenzen und zu den generellen Pflichten (Anzeigepflicht, Bautagebücher, Dokumentation) vervollständigen das Seminar.

Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über umfassendes Wissen rund um Nachtragsmanagement und Bauzeitverzögerung. Sie wissen, wie sie mit Leistungsänderungen in der Baudurchführung umgehen und kennen die Nachtragsformen bei einem VOB/B Vertrag.

Referenten (je nach Region):
Markus Cosler, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dr. Uwe Diehr, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dr. Sven Donner, Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hans-Christian Harder, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Christian D. Esch LL.M., Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hans-Joachim Lagier, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Die nächsten Termine:
Freitag, 25.09.2015
Ort: Düsseldorf
9:15 bis 17:00




Über BPM:

BPM BauProjektManagement, mit Sitz in Augsburg, veranstaltet praxisnahe und lösungsorientierte Seminare und PraxisForen mit dem Schwerpunkt Baurecht und Bauprojektmanagement für die gesamte Baubranche.
BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg 
Geschäftsführerin: Ilse Ehmann 
Telefon: 08 21/45 51 67-0, Fax: 08 21/45 51 67-259 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bpm-seminare.de
www.vob-kompakt.de
www.praxisforum-bau.de

Als Bauleiter rechtlich und praktisch sicher handeln

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Pflichten, Verantwortung, Haftung - Fallstricke erkennen - Baustreitigkeiten vermeiden

Bauleiter und Bauüberwacher tragen die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf ihrer Bauvorhaben. Sie müssen die Baustelle fach- und termingerecht abwickeln, eine gleichbleibend gute Qualität sicherstellen und die Baukosten während der gesamten Bauzeit im Auge behalten. Es wird erwartet, dass sie die Fallstricke der Objektüberwachung frühzeitig erkennen und in den auftretenden Problemsituationen rechtsicher handeln.

Im BPM-Seminar erfahren die Teilnehmer alles Wichtige zu Vergütung, Nachträgen, Bauablaufstörungen, Vertragsfristen, Vertragsstrafen, Abnahme, Mängelansprüche und Abrechnung. Der Referent erläutert den sicheren Umgang mit den eigenen vertraglichen Rechten und Pflichten und mit denen der Auftraggeber. Er erklärt anhand vieler Beispiele, welche rechtlichen Handlungsspielräume Bauleiter nutzen können, um den zahlreichen Herausforderungen während des Bauverlaufs rechtsicher entgegenzutreten.

Im Seminar vermittelt der Referent die komplexen Zusammenhänge der VOB 2012 und der aktuellen Rechtsprechung aus Sicht der Bauleiter. Die Teilnehmer profitieren von der Praxiserfahrung der BPM-Referenten, die sie darin unterstützen, baurechtlichen Einzelfragen auf der Baustelle sicher gegenüberzutreten und Haftungsansprüche Dritter erfolgreich abzuwehren.

Referenten (ja nach Region):
Markus Cosler, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dr. Uwe Diehr, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dr. Sven Donner, Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hans-Christian Harder, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Christian D. Esch LL.M., Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 24.09.2015
Ort: Düsseldorf
9:15 bis 17:00 Uhr
Über BPM:
BPM BauProjektManagement, mit Sitz in Augsburg, veranstaltet praxisnahe und lösungsorientierte Seminare und PraxisForen mit dem Schwerpunkt Baurecht und Bauprojektmanagement für die gesamte Baubranche.
BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg 
Geschäftsführerin: Ilse Ehmann 
Telefon: 08 21/45 51 67-0, Fax: 08 21/45 51 67-259 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bpm-seminare.de
www.vob-kompakt.de
www.praxisforum-bau.de