Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gewindestange biegen

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 12:59 #62806

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Hallo,
ein Wechsel (Mittelpfette) muss unter ein verstärktes Sparrengebinde gehängt werden.
4 Sparrenpfettenanker scheiden aus, weil die Ankerlänge 370 mm auf der Innenseite zu kurz ist.
Nun soll eine eine Gewindestange M12 durch Wechsel und Sparren eingebaut werden. Wegen der U-Scheibe 58/6 müsste die Sparrenoberseite entsprechend ausgeklinkt werden, was aber zu einer starken Sparren schwächung führt. Kann die Gewindestange oben vom Schlosser unter 45 Grad gebogen werden ? Der Biegeradius müsste dann im Sparren nachgestemmt werden. Die charakteristische Auflagerkraft beträgt ca. 8 KN. Oder gibt es eine bessere Lösung ?

Grüße


Letzte Änderung: 05 Mär 2018 13:32 von HerrLehmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 13:23 #62808

  • Jens01
  • Jens01s Avatar
  • Offline
Windrispenband als SpPfAnker?
Zuganker ????
Bei Strongtie gibt es so eine "Unterlegscheibe" für Schrägverschraubung "Zyklop"??
www.strongtie.de/products/detail/schragverschraubung/652
Sowas könnte man sich auch vom Schlosser machen lassen.
Kann die Gewindestange oben vom Schlosser unter 45 Grad gebogen werden ? Der Biegeradius müsste dann im Sparren nachgestemmt werden.
Willst Du ein polygonales Loch bohren? Das wär mal was Neues!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 14:53 #62812

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo Lehmann,

wenn Sparrenpfettenanker zu kurz sein sollten (370 mm sind doch schon mal eine recht ansehnliche Länge), dann nimm doch L-Stahl. Das sollte immer gehen.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 15:15 #62813

  • Wolfgang
  • Wolfgangs Avatar
  • Offline
Hallo Herr Lehmann,

das "knautscht" sich oben im Holz ganz schön zusammen. Besser die Lösung von Jens oder mmue

Gruß Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 15:34 #62814

  • HerrLehmann
  • HerrLehmanns Avatar
  • Offline
Hallo,
schlossermäßig lässt sich einiges machen.
@Jens: Zyklop geht nur bis DM 10. Nicht polygonal bohren sondern nachstemmen. Windrispenband müsste um 90° verdreht werden.
@Wolfgang: Oben kann noch ein Bulldog mit eingelegt werden.

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Gewindestange biegen 05 Mär 2018 17:27 #62815

  • sebwhite
  • sebwhites Avatar
  • Offline
Hallo Herr Lehmann,

ich würde da nichts abbiegen lassen. Gewinde mögen das nicht wirklich...
a) Entweder vom Schlosser was basteln lassen.
b) Oder die Schose mit Zugankern (wenn denn die Sparrenpfettenaker wirklich zu kurz sind) befestigen vgl. SIMPSON Zuganker 492x52x40x2. Druckkräfte sind dann über Kontakt -> Kerven-Mittelpfette anbzuführen (bei der gezeichneten Neigung könnte Torsion nicht unerheblich werden). Und den Querschnitt der Mittelpfette um den Lochdurchmesser verringern.
c) Vielleicht ist eine Lösung mit Vollgewindeschrauben möglich.

Grüße
Planung ist die Substitution des Fehlers durch den Irrtum.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen