Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 06:24 #61649

Hallo,

Soweit ich das verstanden habe ist gemäss Norm der Unterschied zwischen Schwellen-und Auflagerdruck, dass bei Schwellendruck das Holz aufliegt und durch und durch gedrückt.

In meinem Fall habe ich jetzt ein 2-Feldträger, der einerseits mittig mit einer Holzstütze gestützt wird und gleichzeitig über diesem Auflager eine Stützenlast aus einer Stütze aus dem darüberliegendem Geschoss erhält.

Sehe ich das korrekt, dass ich für die obere Lasteinleitung und für die untere Lastweiterleitung den Nachweis als Schwellendruck führen muss?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 07:39 #61650

hi,

das ist der ungünstigste beanspruchungszustand:
auflager: l<2h, kc=1

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 08:33 #61652

Hallo Miteinander,

warum ist bei einer einzelnen Last von oben l<2h? Ich würde kc90=1,50 für NH setzen.
1. Es geht um Überlagerung mehrerer Pressungen bei l<2h.
2. Es ist kein Schwellendruck sondern Auflagerdruck vorhanden.
Oder sehe ich da was falsch?

MfG,
Fellner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 09:14 #61654

Ich dachte halt, da die untere Stütze zwar als Auflager des Trägers da ist aber gleichzeitig von oben eine Stütze draufsteht müsste man mit den Werten für Schwellendruck arbeiten, da wie im Schneider geschrieben “die Last wird durch und durch gedrückt”
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 10:23 #61658

Hallo,
in der Bemessungstafel von mb ist das Bild etwas anders dargestellt. Eine obere und eine untere Stütze mit dem Abstand L1.
In deinem Fall ist dann L1 = 0 und kc = 1,0
Aber vom Verständnis her bin ich bei dir.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 11:37 #61665

Habe gerade im Praxis-Handbuch Holzbau was gefunden. Seite 402, 2. Auflage 2010. Dort wird kc90 = 1,00 bei Stütze über Stütze gesetzt. Markus hat dann recht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2