Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 18:48 #61672

hi,

@HerrLehmann: "vom verständnis her" kriegt das kleine quergefaserte holzvolumen druck von oben und unten. kann´s noch schlimmer kommen? ;)
nein.

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 11 Jul 2017 22:49 #61674

tja, hatte gedacht das unter einer Lastausbreitung von 45° die Fläche im UZ in Querschnittsmitte doppelt so groß ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 12 Jul 2017 06:30 #61676

hier: (2. Seite unten) ist das auch nochmal gut dargestellt.

www.quadriga-news.de/www.quadriga-news.d...en40_42eurocode5.pdf

Zumindest bei der Mittelstütze darf man die Lastfäche seitlich mit je 30mm erhöhen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
COM_KUNENA_THANKYOU: markus

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 16 Aug 2017 09:59 #61948

Hallo,
wie sieht es beim Schwellendruck bei 3-fachpfosten (6/12) im Holztafelbau aus ?
Die Verbindung der Pfosten untereinander ist nur konstruktiv zur Knickaussteifung.
Muss ich 2 Nachweise führen ? 1. Randpfosten mit lef = 6+3. 2. Mittelpfosten mit lef = 6 cm. kc,90 jeweils mit 1,0.
Oder die 3 Pfosten als Gesamtquerschnitt mit lef = 3+3x6+3 und kc,90 = 1,25

Grüsse
Letzte Änderung: 16 Aug 2017 10:04 von HerrLehmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu Auflager, bzw. Schwellendruck Holzbau 17 Aug 2017 12:15 #61957

hi,
die schwelle interessiert sich nur für die (näherungsweise einheitlich) bedrückte fläche ..
grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2