Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Statik einer Bodenplatte

Statik einer Bodenplatte 26 Jun 2003 12:40 #609

  • Horst Gomille
  • Horst Gomilles Avatar
Unsere Firma hat die Bodenplatte zu klein gegossen und nun nachträglich die fehlende Fläche als Randstreifen (ca. 1 m breit) angestückelt. Wie die Verbindung zur eigentlichen Bodenplatte hergestellt wurde und ob der Untergrund unter dem angesetzten Randstreifen entsprechend vorbereitet wurde, kann ich nicht mehr nachvollziehen. <br />
Ist das statisch überhaupt zulässig? Wie groß ist das Risiko, dass sich Verwerfungen zwischen dem Randstreifen und der eigentlichen Bodenplatte auf Grund evtl. unzureichender Verbindungsstabilität, Bodendichte usw. ergeben (mit den Folgen gerissener Mauern und Fußböden samt Fußbodenheizung)?<br />
Kann ich nach Ihrer Meinung eine neue Bodenplatte fordern?<br />
<br />
Freundliche Grüße<br />
<br />
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Statik einer Bodenplatte 26 Jun 2003 16:21 #610

  • Unbekannt
  • Unbekannts Avatar
Was bedeutet zu klein? Heißt das, daß die Dicke nicht ausreicht oder die Breite bzw. Länge nicht ausreicht? Wo steht jetzt die Außenwand?<br />
Es muß sicher gestellt sein, daß die statischen Erfordernisse gegeben sind! Handelt es sich um eine tragende oder konstruktive Bodenplatte? Steht drückendes Grundwasser an? All diese Fragen müssen geklärt werden, bevor man eine Aussage treffen kann! Aufgrund Ihrer Aussage, kann man leider so keine Empfehlung aussprechen!<br />
Bin selber Diplom-Ingenieur (TH) und im Bereich Statik seit einigen Jahren tätig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Statik einer Bodenplatte 27 Jun 2003 06:07 #611

  • S. Reichardt
  • S. Reichardts Avatar
Hallo Herr Gomille,<br />
<br />
die Argumente des Kollegen "unbekannt" sind richtig. So etwas zu beurteilen ohne auf der Baustelle gewesen zu sein ist nicht möglich. Am besten wäre es wenn Sie mit dem Aufsteller Ihrer Statik Kontakt aufnehmen und die Problematik auf der Baustelle erörtern. Er kann Ihnen sicherlich weiterhelfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Statik einer Bodenplatte 27 Jun 2003 06:07 #612

  • S. Reichardt
  • S. Reichardts Avatar
Hallo Herr Gomille,<br />
<br />
die Argumente des Kollegen "unbekannt" sind richtig. So etwas zu beurteilen ohne auf der Baustelle gewesen zu sein ist nicht möglich. Am besten wäre es wenn Sie mit dem Aufsteller Ihrer Statik Kontakt aufnehmen und die Problematik auf der Baustelle erörtern. Er kann Ihnen sicherlich weiterhelfen.<br />
<br />
MfG<br />
S. Reichardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1