Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Trapezblech als Parkhausrampe

Trapezblech als Parkhausrampe 08 Okt 2017 14:52 #62190

  • Schulli
  • Schullis Avatar
  • Offline
Hat jemand Erfahrungen mit Trapezblechen auf Stahlträgern als Rampenplatte in Parkhäusern?
Insbesondere der Nachweis Qk = 10KN Einzellast interessiert mich.
Die Trapezbleche sollen eine Sickenfüllung bekommen und darüber ein Asphaltestrich, ca 3cm.
Querträger im Abstand 1,25m, die Flächenlast 5KN ist dabei kein Problem, bei mir scheitert aber der Nachweis der Einzellast grandios. ( Habe eine Hochsicke+zwei Tiefsicken als tragend angenommen, Lastverteilung ist im unbewehrten Asphaltestrich ja kaum vorhanden).

Grüße - Schulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trapezblech als Parkhausrampe 08 Okt 2017 16:41 #62191

  • mmue
  • mmues Avatar
  • Offline
Hallo Schulli,

Sowas?
www.holorib.de/de
Lastverteilung ist im unbewehrten Asphaltestrich ja kaum vorhanden
Doch, unter 45°.

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trapezblech als Parkhausrampe 22 Okt 2017 12:18 #62257

  • mika
  • mikas Avatar
  • Offline
gängige Konstr. bei Parkhäusern sind die Hoesch Additivdecken.
Trapezblech + Aufbeton. Bauaufsichtlich zugelassen.
Mit den Einzellasten weiß ich aber nicht genau, müsstest du in der Zulassung nachschlagen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.