Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: SLW60 Schwingnachweis

SLW60 Schwingnachweis 08 Aug 2017 13:40 #61890

Hallo,

mein Auftraggeber möchte eine Statik für ein Untergrundbauwerk (Löschwasserbecken) mit SLW60. DIe Norm DIN 1072 hierfür ist natürlich zurückgezogen. Ich nehme es einfach als Belastungsvorgabe hin.
Für die Deckenplatte dieses Bauwerks möchte ich einen Ermüdungsnachweis führen. Gibt es es hierfür ein zugehöriges Ermüdungslastmodell wie bspw. im EC1-2 das Lastmodell 3?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SLW60 Schwingnachweis 08 Aug 2017 14:55 #61891

Hallo Havelmann,

SLW 60 ist, wie du schon schreibst, nicht mehr Stand der Normung. Besser das aktuelle Lastmodell LM1 gem. DIN EN 1991-2/NA nehmen. Das Fahrzeug hat auch 60 to., aber nur 2 Achsen. Bremslasten sind deutlich höher bei EC.

ELM3 wäre das Ermüdungslastmodell, wenn du denn überhaupt die Ermüdung nachweisen mußt. Wie oft wird denn die Decke des Untergrundbauwerks von LKWs entspr. ELM3 überfahren? Ist das eine Straße?

Gruß
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SLW60 Schwingnachweis 08 Aug 2017 20:03 #61893

Hallo Havelmann,

noch als Ergänzung zu den Ausführungen von mmue …

Falls die Decke des Untergrundbauwerks 1m überschüttet sein sollte muss kein Ermüdungsnachweis geführt werden.
siehe Handbuch zur DIN EN 1992-2 NDP zu 6.8.1 (102)

Gruß Lehmann
Letzte Änderung: 08 Aug 2017 20:11 von Lehmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SLW60 Schwingnachweis 15 Aug 2017 16:18 #61941

Hallo mmue,

bei der Belastung LM1 kommen flächig noch 12kN/m² hinzu, dafür ist gammaQ nur 1,35.
Im Endeffekt komme ich damit dennoch auf höhere Feldmomente.
Wenn ich die Ermüdung nachweise, habe ich bei Lastmodell 3 40% der Radlasten und keine Flächenlast. Die Bemessung mit LM1 ist maßgebend.
Bei SLW60 fehlt mir für den unmittelbaren Vergleich natürlich das Ermüdungsmodell. Daher weiß ich nicht, ob es maßgebend ist. Mich würde interessieren, wie man früher diese Ermüdungsnachweise geführt hat.

Wie oft die Decke befahren wird, kann mir niemand so recht sagen. Wahrscheinlich eher nicht so oft. Wahrscheinlich kann ich Nobs herabsetzen. Das ist aber nur eine persönliche Abschätzung. Ich will da nichts vorgeben, sonst zeigen die Finger im Schadensfall auf mich.


Hallo Lehmann,

danke für den Tip. Ich kenne diese Regel und würde sie natürlich sehr gerne anwenden ;-).

Letzten Endes werde ich die Nachweise wohl mit LM1 führen. Dann habe ich wenigstens Ruhe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1