Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Profildicke und Schweißnahtdicke

Profildicke und Schweißnahtdicke 15 Mär 2017 15:02 #60741

Bealdor schrieb:
Die Einhaltung einer maximalen Schweißnahtdicke ist nach EC3 eigentlich nicht mehr erforderlich.


Ist nicht ganz korrekt: Siehe DIN EN 1993-1-8/NA, NCI zu 4.5.2 Grenzwert für Kehlnahtdicken
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Profildicke und Schweißnahtdicke 15 Mär 2017 15:03 #60742

Hach, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es ging ja um die MAXIMALDICKE...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Profildicke und Schweißnahtdicke 17 Mär 2017 06:55 #60760

Hallo Gustav,
das kann ich leider so nicht stehen lassen! Deine Bemerkung für die Schweißbarkeit ist so nicht ganz korrekt:

Es gilt beim Schweißen in kaltverformten Bereichen bei Rohren die Tabelle 4.2 vom EC3-1-8 die Spalte "durch Aluminium vollberuhigter Stahl" !!
Wenn man dann in die EN10219, Anhang A, Tab. A.1 reinschaut sieht man auch warum das so ist.

Demzufolge sind Rohre nach EN10219 ohne weiteres bis Wandstärken t= 12 mm im Radius schweißbar.

Gruß und noch ein schönes WE.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Profildicke und Schweißnahtdicke 17 Mär 2017 09:34 #60769

Witte01 schrieb:
Hallo Gustav,
das kann ich leider so nicht stehen lassen! Deine Bemerkung für die Schweißbarkeit ist so nicht ganz korrekt:

Es gilt beim Schweißen in kaltverformten Bereichen bei Rohren die Tabelle 4.2 vom EC3-1-8 die Spalte "durch Aluminium vollberuhigter Stahl" !!
Wenn man dann in die EN10219, Anhang A, Tab. A.1 reinschaut sieht man auch warum das so ist.

Demzufolge sind Rohre nach EN10219 ohne weiteres bis Wandstärken t= 12 mm im Radius schweißbar.

Gruß und noch ein schönes WE.

Laut Tabelle A.1 EN 10219 werden die Materialanforderungen nach Tabelle 4.2, EC3-1-8 allerdings nicht erfüllt.
Zumindest nicht was die Maximalanteile an Kohlenstoff, Phosphor und Schwefel betrifft.
S235JRH ist übrigens auch nicht abgedeckt...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Profildicke und Schweißnahtdicke 17 Mär 2017 10:20 #60770

  • GustavGans
  • GustavGanss Avatar
  • OFFLINE
  • Me transmitte sursum, Caledoni!
Hallo Ihr beiden,

wisst ihr zufällig die genaue Stahlgütegruppe der LAGERMÄSSIGEN Hohlprofile mit 5mm Wandstärke im Handel?

Mich interressiert das auch.


Das ganze wird aber in der Praxis wohl fast nur bei biegesteifen Anschlüssen maßgebend. Also z. B. Geländerpfosten.


Gustav
Me transmitte sursum, Caledoni!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Profildicke und Schweißnahtdicke 17 Mär 2017 11:04 #60775

Hallo Bealdor,
danke für den Hinweis.
Da werde ich mal unseren Zertifizierer ansprechen, da er uns das mal sagte, das wir in die Tabelle mit vollberuhigtem Stahl gehen können. Leider macht die Tabelle eine klare Einstufung.

Müssen wir halt die kalten Rohre mit 3.1 Zeugnis und 14er Analyse einkaufen !



Hallo Gustav,
frage deinem Lieferanten um die Ecke, denn alle Profile die es z.B. im Klöckner Konstruktionshandbuch gibt, sind nicht immer lieferbar.
Wir kriegen eig, fast alles in S235JRH, dickwandigere eher in S355J2H dann aber als warme.
Manchmal spielt es auch eine große Rolle, ob man einen großen oder kleinen Profilradius haben möchte, aber bei 5mm ist glaub ich der Werkstoff S235JRH (k/w) immer lieferbar.

so nun aber ein schönen WE (ich mach jetzt feierabend) :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.