Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Stützen-Reaktionen

Stützen-Reaktionen 12 Dez 2016 16:20 #60074

Hallo :)

Kann mir jemand bei diesem Problem helfen:

Ich möchte die Stützen-Reaktionen im dieser System zu bestimmen

Vielen Dank im Voraus

Freundliche Grüsse
Anhang:
Letzte Änderung: 12 Dez 2016 16:35 von shad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stützen-Reaktionen 13 Dez 2016 07:47 #60080

Hallo Shad,
Student?
Dann frag deine Kommilitonen, oder deinen Assistenten,
oder noch besser: Skript noch mal richtig durchlesen!
Falls das auch nichts hilft: -> anderes Studium! :ohmy:
Grüße
Thomas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stützen-Reaktionen 13 Dez 2016 10:43 #60081

Hallo,

wenn es mit der "Hand" gerechnet wird ... "KLEINLOGEL RAHMENFORMELN" Rahmenform verm. 15 (13. Auflage)

ansonsten werdet ihr doch mit guter Software zugeschmissen

VA=Vc= P/2
HA=HC=P*L/(4*h)

Es treten keine Biegemomente auf
Letzte Änderung: 13 Dez 2016 10:46 von MeyerK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stützen-Reaktionen 13 Dez 2016 13:12 #60083

Vielen Dank MeyerK für die Lösung: Es funktioniert für den ersten Rahme :)

Dagegen für das zweite habe ich bereits mit Software berechnet, aber es gab mir andere Werte und auch Biegemomente an die Stützen?

Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch
:blush:
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stützen-Reaktionen 13 Dez 2016 14:39 #60084

Hallo,

ob am Fuß Momente enstehen oder nicht lieg ja nun daran ,ob der Fuß eingespannt ist oder nicht.
Dazu haben Sie jedoch nichts genaues gesagt.
lt. Ihrer Skizze habe ich keine Einspannung erkannt.

Mit Einspannung: Rahmenform 19
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stützen-Reaktionen 13 Dez 2016 16:14 #60085

  • cebudom
  • cebudoms Avatar
  • OFFLINE
  • Was nicht passt - wird passend gemacht !
shad schrieb:
Vielen Dank MeyerK für die Lösung: Es funktioniert für den ersten Rahme :)

Dagegen für das zweite habe ich bereits mit Software berechnet, aber es gab mir andere Werte und auch Biegemomente an die Stützen?

Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch
:blush:

Schöne Statik-Übung ;)

Kleiner Tipp: Bei Annahme von EA=unendlich (Dehnsteif) und Symmetrie --> sind beide Aufgaben eine 1 min HAND-Rechnung (Statische Unbestimmheit entfällt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2