Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gründung von nichttragenden Wänden ?

Gründung von nichttragenden Wänden ? 31 Okt 2002 15:54 #216

  • Frank S.
  • Frank S.s Avatar
Hallo,
ich habe ein kleines Problem.
In einem Altbau (Bj. 1900) sollen in einen vorhanden Raum (8*8 m) div. nichttragende Wände errichtet werden. Der Raum befindet sich im EG und es sind lediglich die Außenwände des Raumes auf Streifenfundamente gegründet. Der Bodem im Raum selbst ist aus einer ca. 4 cm starken Gußasphaltschicht auf hochkantstehenden Klinker.
Hierauf sollen nun die nichttragenden Wände (KSL oder Porenbeton in F90A) errichtet werden.
Nun meine Frage, ist diese Gründung ausreichen ?
Es sind in den Jahren keinerlei Setzungen aufgetreten. Meiner Meinung nach ist die vorh. "Gründung" ausreichen. Was sagt Ihr ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Gründung von nichttragenden Wänden ? 31 Okt 2002 20:04 #217

  • H. Kümmel
  • H. Kümmels Avatar
Hallo Frank,
für die Anordnung von Streifenfundamenten unter Wänden gibt es aus statischer Sicht zwei Gründe: 1. Durch Gründung in Frosttiefe wird eine Schädigung der Wand durch Frosteinwirkung vermieden.
2. Durch die höhere Bodenauflast auf die Bruchscholle wird die Grundbruchlast erhöht.
Der erste Grund spielt für dein Problem keine Rolle. Der zweite wäre durch eine einfache Grundbruchberechnung zu überprüfen. Ich vermute, das gelingt und ein Streifenfundament ist nicht nötig.
Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1