Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: statische unbedenklichkeitbescheinigung

statische unbedenklichkeitbescheinigung 08 Aug 2002 22:13 #110

  • dino
  • dinos Avatar
Hallo Ihr Experten
Habe vor ,mein Bad zu vergößern.Der Vermieter verlangt von mir eine statische Unbedenklichkeitsbescheinigung, da ich vor habe die Leichtbauwand zwischen Badezimmer und Speisekammer entfernen möchte.
Kann mir jemand bitte sagen,was so n Bescheinigung kostet????Vielen Dank im vorraus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: statische unbedenklichkeitbescheinigung 09 Aug 2002 09:15 #111

  • dimple king
  • dimple kings Avatar
Hallo Dino,
die Frage nach den Kosten lässt sich auf diesem Weg nicht so einfach klären, da das Honorar nach der HOAI aus den Baukosten ermittelt werden muß. Dafür muß zumindest mal eine Skizze des Umbaus her. Am besten sich an einen "Statiker seines Vertrauens" wenden und dort anfragen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: statische unbedenklichkeitbescheinigung 30 Aug 2002 11:10 #112

  • Dipl.-Ing. Frank Pitz
  • Dipl.-Ing. Frank Pitzs Avatar
Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist wohl ein Witz!

Die leichte Trennwand ist bereits in der Statik mit einem Trennwandzuschlag berechnet worden. Und zwar als Verkehrslast. Wird eine Last von der Decke genommen, so reduziert sich die Beanspruchung der Decke! Folglich wird der Stahl in der Betondecke, oder das Holz in einer Holzbalkendecke o.ä. niedriger beansprucht.

Stellen Sie sich bitte die Frage, ob Sie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung benötigen, wenn der Dachdecker das Dach verläßt ?!?!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1