Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Lüftungskanal, Abdeckung berechnen

Lüftungskanal, Abdeckung berechnen 21 Jul 2012 08:30 #42098

Hallo und guten Morgen,
brauche Hilfe:
habe eine Anfrage zur Berechnung einer Abdeckung für
einen Lüftungskanal. Abmaße b=1,90 m h=2,35 m.
Vorh. Bauteile Beton-Kellersohle und eine 3,50 m hohe
ausgesteifte u. gehaltene Geschoßwand werden einbezogen,
eine neue Wand (h=2,35 m) kommt hinzu, auf der soll die
Abdeckung aufliegen, gegenüber liegender Seite auf ange-
dübelter Leiste an der vorh. geschoßhohen Wand.
Die Luft habe eine Geschwindigkeit von 6,0 m/sec.
Meine Frage, wie ermittle ich den statischen Druck für
die Berechnung der Abdeckung. Nicht Bestandteil der
Anfrage ist die Beurteilung der neuen, freistehenden
Wand, die auch den Druck auszuhalten hat, funktioniert
das überhaupt?

freundliche Grüße und schon mal DANKE für Hilfe
galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lüftungskanal, Abdeckung berechnen 21 Jul 2012 09:33 #42099

galapeter97 schrieb:
[quote...Die Luft habe eine Geschwindigkeit von 6,0 m/sec.[/quote]

Hallo,

wie wärs mit rho*v^2/2 bzw. v^2/16oo, wie beim Wind.
6 m/s bringt aber nicht viel.

Mit Gruß
E.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lüftungskanal, Abdeckung berechnen 21 Jul 2012 16:36 #42101

hi,

lass dir vom lüftungsbauer bemessungsdrücke angeben ..

grüsse, markus
Markus L. Sollacher, Berat. Ing. BYIK
mlsollacherATt-onlinePUNKTde
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lüftungskanal, Abdeckung berechnen 22 Jul 2012 10:04 #42102

Hallo nochmal,

die Anfrage läuft, der Ansatz mit V²/1600 bringt echt nichts
und reicht mir daher auch nicht....
werde berichten was draus wird.

Schönen Sonntag wünscht
galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lüftungskanal, Abdeckung berechnen 24 Jul 2012 11:12 #42115

galapeter97 schrieb:

werde berichten was draus wird.

Schönen Sonntag wünscht
galapeter97

Hallo,
die Belastung für die Decke wurde
soeben mit 150 Pa bekannt gegeben
und zwar als Überdruck und auch
als Unterdruck.

galapeter97
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1